Alle Artikel in: Digitale Bibliothek

Schwerpunkt dieser Digitalen Bibliothek sind elektronische Ressourcen (eBooks, Digitale Dokumente als PDF und DjVu) zum Thema Genealogie, also alles rund um Ahnenforschung, Familienforschung, Familiengeschichte, Heraldik, Sphragistik, Namensforschung, Namensbedeutung und Familienstammbäume usw.

Bentheim

Arbeitskreis Familienforschung der Emsländischen Landschaft

Ein Tip für Familienforscher! Der Arbeitskreis ist Herausgeber der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift „Emsländische und Bentheimer Familienforschung“ (EBF). Sie bildet für die Familienforscher in der Region das „Organ“ für den Meinungs- und Informationsaustausch und enthält viele wichtige Beiträge über Forschungsvorhaben und -methoden. Zur Veröffentlichung umfangreicherer Quelleneditionen dient die Reihe „Beiträge zur Emsländischen und Bentheimer Familienforschung“; das […]

EinzugdesGesandten_AdriaenPauw

Geschichte vom westfälischen Frieden bis zum Regierungsantritt Friedrichs des Großen

Es war der 24. Oktober 1648, als in der alten Bischofsstadt Münster nach dreißigjähriger Kriegszeit der Frieden in zwei großen feierlich unterzeichneten Urkunden verkündet wurde. Als Westfälischer Friede wird die Gesamtheit der zwischen dem 15. Mai und dem 24. Oktober 1648 in Münster und Osnabrück geschlossenen Friedensverträge bezeichnet, die den Dreißigjährigen Krieg in Deutschland und […]

Geschichte im Ersten: Deutsche Dynastien – Die Hardenbergs

TV Tip für Nachteulen: Die Hardenbergs – heute Abend 18.11. im ARD um 23:45 Uhr http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/rbb/18112013-geschichte-im-ersten-deutsche-dynastien-2-100.html Zum Nachlesen hier zwei Beiträge mit Literaturangaben: Die Herrschaft Hardenberg unter ihren alten Dynasten Geschichte der Familie von Hardenberg  Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

0016

Viele neue und interessante Veröffentlichungen in digitaler Form

Es gibt Zeiten, da findet man nicht ein brauchbares Buch in digitaler Form, dass uns bei Forschungen hilfreich sein könnte. Und dann tut sich doch der Himmel auf und im Netz finden sich wunderbare Familienchroniken, Stammtafeln, Genealogien…. Ich muss gestehen, dass ich nicht mit jedem Namen etwas anfangen kann und dementsprechend kein Verweis zu finden […]

Studnitz

Benno von Studnitz: Kurzer Abriss der Familiengeschichte derer von Studnitz

Das Original der Familiengeschichte ist von Otto von Studnitz (im Stammbaum unter Nr. 122) mit viel Fleiß zusammen getragen worden. Im preußischen Adelslexikon wird das Geschlecht von Studnitz wie folgt beschrieben: Dieses alte, noch heute in Schlesien blühende adelige Geschlecht stammt aus Mähren, wo sein Stammsitz Bistritz, das später an die Zierotins und Würben kam. […]

Schloss_Harbke_Sammlung_Duncker

Das Geschlecht von Veltheim: Die Stammreihe von der Teilung der Linien an

Stammreihe, in der die Teilung der Linien stattfindet: Ritter Ludolf VI. (Sohn von Heinrich II.) Herr auf Gifhorn, Ummendorf und Hötensleben, Pfandherr auf Borsfelde, Königslutter, Schöningen, Bartensleben usw. starb 1405 erblos. Ritter Hans (Sohn des Heinrich II.) Stifter der weißen Linie, Herr auf Gifhorn, Ummendorf und Hötensleben, mit Grundbesitz in Helmstedt und Braunschweig, 1388 in […]

Schloss Rheinsberg

Ausführliche Geschichte des Geschlechts von Lochow mit Bildtafeln und Beilagen

Die Familie von Lochow Die Familie von Lochow gehört zu dem ältesten Uradel der Mark Brandenburg. Die Familie ist vermutlich bereits im Jahre 926 in die Mark eingewandert. Es ist mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen, dass sie ihren Namen von dem havelländischen Lochow annahmen.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Ungern-Sternberg-Wappen

Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg mit Stammtafeln

Die von Ungern treten bereits in der Mitte des 13. Jahrhunderts als Vasallen des Erzbischofs von Riga, urkundlich zuerst in Semgallen auf. Wir finden sie bald darauf zahlreich und begütert im Erzstift Riga, sowie im Stift Dorpat. Vor 1316 werden schon 18 Mal Angehörige des Geschlechts de Ungaria in Urkunden erwähnt. Was die Frage über […]

Stammtafeln und Wappen zu den Stralsunder Ratsfamilien

Stammtafeln Stralsunder Ratsfamilien Erster Teil: von Travemünden, von Semlow, von Dorpen, Papenhagen, Rode, von Rahden, Gyldenhusen, von der Lippe, Brunswig, von Unna, Wreenen, Kannemaker, von Buren, Kedingen, Bischopp, von Alen, Zütphen, Nyben, Swertingen, Krüdener, Rodehosen (Rudinghusen) Schulow, Plötzen, Zanseburen, Goldevitzen, Drulleshagen, Schwarten, von Orden, Brandenburg, von Hudessem, Beren, Stenwegen, Harteger, Hagedorn, von Vlothen, Gerold, Darnen, […]

Album Amicorum: Historische Stammbuchsammlung

Die Sitte, sich in einem sogenannten Stammbuch (auch Album Amicorum) von Freunden, Bekannten und Lehrern Denk- und Sinnsprüche in ein Buch schreiben zu lassen, war nicht dem Jahrhundert der Sentimentalität vorbehalten. Große Geister haben sie früher gepflegt, ehe sie zur Mode und dadurch zur Unsitte wurden. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Pförtner Stammbuch 1543–1893 zur 350jährigen Stiftungsfeier der Königlichen Landesschule Pforta

Pförtner Stammbuch Im Jahre 1843 erschien zur dritten Säkularfeier der königlichen Landesschule Pforta unter dem Titel “Pförtner Album” ein Verzeichnis sämtlicher Lehrer und Schüler. Als Grundstein für das hier genannte Werk diente das “Bittchersche Album”. Die Fortführung der Neuaufstellung von 1843 bis zur Gegenwart wurde gefördert durch die Bestrebungen des Vereins ehemaliger Fürstenschüler in in […]

Wappen-Alvensleben

Die Geschichte des hochadligen Geschlechts derer von Alvensleben (Handschrift)

Die Familiengeschichte derer von Alvensleben Die ULB Sachsen-Anhalt hat die komplette Familiengeschichte derer von Alvensleben digitalisiert. Das Besondere daran – es handelt sich um die Handschriften, gefertigt von dem Patronatsprediger zu Eimersleben, Gottlieb Leberecht Zarnack im Jahre 1772 bis 1776. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…