Kein Bild
Adels-Historie

Die Miller von und zu Aichholz – eine Genealogische Studie

Lebensbild des Stammherrn der Wiener Familie Miller. Josef Maria Ritter von Miller zu Aichholz nebst vorangestellten kurzem Geschichtsauszüge aus dem Woberschen Dreibändigen Genealogischen Werke, „Die Miller von und zu Aichholz“.  

Kein Bild
Adels-Historie

Der Adel Mecklenburgs seit dem landesgrundgesetzlichen Erbvergleiche 1755

Ãœber die Wappen des mecklenburgischen Adels wurde bereits 1839 das „Mecklenburgische Wappenbuch“ und von Hefner „Der blühende Adel der Großherzogthümer Mecklenburg“ 1858 in der 45. und 46. Lieferung des großen und allgemeinen Wappenbuch veröffentlicht, jedoch […]

Kein Bild
Digitale Bibliothek

Codex diplomaticus Saxoniae Regiae

Der Codex diplomaticus Saxoniae (CDS) ist das grundlegende Quellenwerk zur mittelalterlichen Geschichte Sachsens. Er sammelt in einem ersten Hauptteil die Urkunden der Markgrafen von Meißen und Landgrafen von Thüringen, in einem zweiten Hauptteil die Urkunden […]

Kein Bild
Adels-Historie

Tagebuch aus der Genealogie des Hauses Wettin

1. Januar: Die Tagebucheintragungen beginnen am 1. Januar 1554 mit den Worten: Sophie, Tochter des Herz. Christoph von Württemberg, 1. Gemahlin des Herz. Friedrich Wilhelm I. von Altenburg, d. 1. Sohn d. Herz. Johann Wilhelm […]