All posts filed under: Adels-Storia

Contributi alla genealogia delle famiglie nobili, Notizie sulle famiglie nobili e tenute

Droste zu Vischering

Clemens August Freiherr von Droste Vischering controversa l'arcivescovo di Colonia

Clemens August, proviene da una delle più antiche famiglie aristocratiche della Westfalia, della famiglia del barone Droste Vischering. Da esso emerge uomini, sarà sempre nella nostra storia è importante. Qui è chiamato il principe vescovo Bernardo di Galeno o il Ministro di Fürstenberg. La vecchia linea aveva in Westfalia 19. Secolo […]

Schloss-Moers

Storia di conti e signori di Moers

Der erste Besitz der Herren zu Moers war nicht bedeutend. Die vormaligen Grafen und Herrn von Baerl, die Herren von Asberg, Homberg und viele auswärtige hatten hier freies Eigentum, welches die Grafen von Moers nach und nach durch Kauf, Heirat und Erbschaft an sich brachten. Das Leben des Grafen Theodorich II. fällt mit dem Leben und […]

Wappensiegel derer von Hoya 1526

Storia del contee Hoya

Die Herkunft der Grafen von Hoya ist nur sagenhaft überliefert. Für sie gibt es mehrere Varianten. Deren Kern ist, dass ein adliger Räuber durch Friesenvielleicht auch selbst friesischer Herkunftaus dem Raum zwischen Oldenburg und dem heutigen Wilhelmshaven vertrieben wurde und weiter südlich mit reicher Beute einen neuen Stammsitz zu errichten suchte, […]

Schlieffen

La notizia della nobile famiglia von Schlieffen

Tra le famiglie nobili, die sich in Deutschland weit ausgebreitet haben, gehört die Familie Schlieffen oder Schlieben, ehemals Sliwin. Die erste Spur ist in einer pommerschen Verbriefung enthalten in der Mitte des 12. Secolo. La famiglia, deren Zweige zum Teil bis heute bestehen, war ursprünglich ein Kolberger Stadtgeschlecht. Die Familie teilte sich schon früh in […]

Keyserlingk Wappen

La famiglia di Keyserling

Die Keyserlingk stammen ursprünglich aus Westfalen. Die älteste Nachricht über einen Ritter Johann von Keselinck ist datiert vom Jahre 1226, eine zweite über einen Edelmann Keserlingk aus dem Jahre 1346. Ein Ritter Hermann von Keselingk wanderte laut Urkunde vom Jahre 1492 nach Livland aus, wo das Geschlecht mehrere Jahrhunderte beheimatet war. Poiché l'anno 1560 […]

Dewitz-Wappen

Storia familiare di von Dewitz

Das Geschlecht der von Dewitz ist ein sehr altes Geschlecht, es ist bereits urkundlich in der Mitte des 13. Jahrhunderts in Erscheinung getreten und zwar in der Umgebung der Markgrafen von Brandenburg. Als von diesen das Land Stargard an Mecklenburg überlassen wurde, gehörten sie sofort zu den angesehensten Geschlechtern Mecklenburgs. Dato che 1319 traten sie in […]

behr

Records e ricerche sulla storia di Behr sesso

Es wird oft erzählt, dass die deutsche Familie Behr von der italienischen adeligen Familie Ursini oder Orsini abstamme, ohne Zweifel weil man den Namen Bär für eine Übersetzung von Ursini hielt. Karl der Große soll einem tapferen Krieger aus dem italienischen Geschlecht der Ursini in einer Sachsenschlacht 783 ein Gut in dem neu gestifteten Bistum […]

Wartensleben-Wappen

Notizie dai Conti di Wartensleben

Le notizie circa l'origine della famiglia (dopo Spener) in particolare il rapporto con la vita di attesa. L'autore si occupa anche della Verschwägerungen in pietra da Ecker, hierzug c'è un albero di vecchia famiglia. Le prove documentali sono compilati dal annuale 1286 a 1499 e imparare tutto su i brevetti di nobiltà con il Conte- e contea poveri…

Storia del possesso remota dell'abbazia di Prüm, tra l'altro in Olanda di oggi e Picardia

Die Abtei Prüm wurde am 23.6.721 von Bertrada und ihrem Sohn Charibert, der später als Graf von Laon bezeugt ist, auf deren Besitzungen an der Prüm gegründet. Ursprüngliche Patrone des Klosters waren Maria, Petrus und Paulus, Johannes und der fränkische Reichsheilige Martin. Verschiedene Anzeichen deuten auf Echternacher Einfluss bei der Gründung. Circa 30 Jahre hörte […]

Neindorf e la famiglia di Löhneysen, e qualche notizia vecchia per la Fährmühle

Südlich von Wolfenbüttel liegt das Dörfchen Neindorf. Zu den ältesten Zeiten hieß es Nienthorpe, später Neyentorpe, Neuendorff, Newendorff, ecc. Die Zeit seiner Entstehung liegt sehr wahrscheinlich weit zurück, jedenfalls in der vorchristlichen Zeit. Die erste geschichtliche Kunde stammt aus dem Jahre 826. Um diese Zeit schenkt ein Graf Thuring seine Güter dem Kloster “Corvey”. Nel […]

0019

La maestosità dei tedeschi nobiltà imperiale

Tre volumi di lavoro con una varietà di campioni ancestrali di Damian Hatard. Il campione ago (e di ascendenza) è una prova documentale di discendenza nobile o una persona di un sesso. La prima prova importante era l'antenato 12. Century sulla capacità del torneo; Era la prova di discesa da quattro antenati ritterbürtigen e la posa di un cappotto subordinato al campione. […]

Baldovino di Lussemburgo 1285 a 1354: Arcivescovo di Treviri e Elettore dell'Impero

Vor mehr als tausend Jahren, als die Ottonen dem Kaisertum Kalrs des Großen neuen Glanz verliehen, ist Luxemburg entstanden. Hervorgegangen ist es aus dem Machtbereich und dem Besitz eines der großen Grafengeschlechter im zersplitterten und seit Jahrzehnten hart um kämpften Teil des alten karolingischen Mittelreiches, dem regnum Lotharii Lothars II. Ein Tauschakt steht am historischen […]

Georg Friedrich Greifenklau Vollrad di un prelato del medio cavalieri imperiali del Reno

Die familiengeschichtliche Zuordnung siedelt die Familie von Greifenklau im Rheingau als Ursprungsland an und als Heimatgebiet der adligen Familien von Winkel genannt Greiffenklau, von Vollrads, Greifenklau von Vollrads, Matuschka-Greiffenklau von Vollrads. Clara Gräfin Matuschka-Greiffenklau (1870-1959) hat in langen Jahren das Hausarchiv von Schloss Vollrads gesichtet, geordnet und für die wissenschaftliche Forschung bereitgestellt. Die Keimzelle ihrer […]

Reinald di Colonia, un Cancelliere del Medioevo

Circa 50 Anni, ha avuto il Papa- und Kaisertum feindlich gegenüber gestanden, als durch das Wormser Konkordat ein rechtlicher Ausgleich herbeigeführt und Waffenruhe vereinbart wurde. Die staufische Dynastie trat das Kaisertum an zu einer Zeit der absoluten Übermacht der Kirche. Wohl oder übel musste es zu erneutem Zusammenstoß kommen, um so sicherer, als in Hadrian IV. […]

La storia della nobiltà come un cimitero

In jeder großen historischen Bewegung hat der Adel eine wichtige Rolle gespielt; im allgemeinen war es diejenige eines hartnäckigen und zum Scheitern verurteilten Gegners aller progressiven Kräfte, auf die die Historiker ihre Aufmerksamkeit gerichtet habeneines Gegners der Monarchien und ihrer Verwaltungsmechanismen, des Handels- und Wirtschaftsdenken, des aufsteigenden Bilderbürgertums, dessen Wertvorstellungen sich durchsetzten und […]

Raccolta delle fondazioni matrimonio e Leibgedingsbriefen cavalleresca genere

Sinn und Zweck dieser Publikation (gesammelt aus mehreren Archiven) die wirklich erfolgten (vollzogenen) Ehen zu beweisen, besonders interessant für die Genealogien ritterschaftlicher Geschlechter in Preussen, Pomerania, Brandenburg und Sachsen. Die Ursache warum sich soviele Lücken in den Genealogien auftun liegt ganz besonders darin, dass der Weiberstamm keine ausreichende Erwähnung fand.