Familiengeschichte

Die Geschichte der Familie Zernecke

Hausmarke-Zernecke

Das Wappen hat einer Sitte folgend, wahrscheinlich der Thorner Ratsherr Johann Zerneke (1620-1703) vor 1688 angenommen. Das Bild und die Farben des Wappens bestehen aus: In blau tingiertem Schild ein rotes Herz, das mit drei-, fünf oder sechsblättrigen Rosen an grünen Stengeln besteckt ist. Auf dem Helm befinden sich wieder die drei Rosen in denselben Farben, zwischen denen eine weiße Taube mit ausgespreizten Flügeln bereit steht. Schnabel, Augen und Füße sind rot, die Samenbutzen der Rosen gelb, die Helmdecken innen weiß, aussen blau. Die Namen  [...]



Geschichte der Familie Hevelke-Hewelcke und des Astronomen Johannes Hevelius

Johannes_Hevelius

Die früheste Nachricht über die Familie Hevelke stammt aus dem Jahre 1434. Nach den Beglaubigungsschreiben der Stadtbehörden Otterndorfs, war ein Heinrich Havelke, den man in Danzig Hevelke van der Osten nannte, in Danzig im Jahre 1433 oder noch früher ohne Erben verstorben. Da er in Danzig Güter besessen hatte, muss er auch Bürger und verheiratet gewesen sein, denn jeder Bürger musste heiraten. Es ist also anzunehmen, dass Heinrich Havelke lange Jahre in Danzig gelebt hatte. Heinrich hatte weitere drei Geschwister, darunter Gert Havelke, der sein  [...]



Ahnenlisten und Geschichten bürgerlicher Familien nach dem Alphabet

0011

In dieser Rubrik möchte ich auf gedruckte Familiengeschichten und Ahnenlisten aus dem Netz zum herunterladen hinweisen, sortiert nach Alphabet. Vielleicht sucht der eine oder andere ausgerechnet zu diesen Namensvorkommen nach weiterführenden Angaben oder Hinweisen. Die Liste wird ständig erweitert!



Geschichte und Genealogie der Familie Pastor

Pastor

Das ist jetzt mal wieder ein gescanntes Buch, an dem ich meine wahre Freude habe. Es ist komplett lesbar. Besonders hervorheben muss ich die Arbeit, die sich der Autor gemacht bei der Zusammenstellung gemacht hat, denn so stellt man sich eine gedruckte Familiengeschichte vor. Das ist eine eine Fundgrube für Genealogen. Allein der Bilderschmuck in diesem Werk sucht seinesgleichen. Wappen und Siegel sämtlicher Familienmitglieder, zum Beispiel die Familie Haniel, über die schon ein Artikel existiert, Grabstätten, Urkunden, Porträts, ein Stammbaum als Schmucktafel, Bilder von den  [...]



Chronik der Familien Bartsch zu Striegau, Liegnitz und Freiburg

Bartsch-FS

Der älteste Namensträger (Baracz) kam aus Brieg. Er war Bürger und Hausbesitzer und ist im Jahre 1382 als Konsul dieser Stadt genannt. Von seinen 4 Kindern hieß der älteste Sohn Philipp, urkundlich genannt 1389 und Stanislaus. Fast alle Geschlechter verdanken die Kenntnis der Namen und der Schicksale ihrer Ahnen bis zum 15. Jahrhundert dem Inhalt von notariellen Urkunden. Da aber in diesen Zeiten die persönliche Unterschrift der Zeugen nicht nötig war, so fehlt diese generell. Dadurch unterlag die Schreibweise des Zeugennamens der Willkür des Urkundenschreibers  [...]