Monate: Oktober 2011

Cologne

Quellen zur Geschichte der Stadt Köln (6 Bände)

Die Geschichte von Köln reicht von der Römerzeit bis in unsere Tage hinein. Bei allen großen Zeitfragen und bei allen weltgeschichtlichen Wendepunkten, hatte die Stadt seine Bedeutung! In Köln zeigt sich von Augustus bis zum Zusammenbrechen des Römischen Reiches der Glanz, aber auch seine Schwäche. Alle Werke sind mit einem Register ausgestattet und mit wunderbaren Illustrationen (Siegeln) […]

Akta-Generali

Akta Generalia betreffend die Sammlung der Duplikatkirchenbücher des Land und Stadtgerichts Baldenburg

Wikipedia schreibt zur Geschichte von Baldenburg: Der Landstrich, in dem später die Stadt Baldenburg gegründet wurde, gehörte im 12. und 13. Jahrhundert zum Herrschaftsbereich des Fürstenhauses der Samboriden. Nach deren Aussterben kam er im Ergebnis des pomerellischen Erbfolgestreits 1309 an den Deutschen Orden und bildete einen Teil der Komturei Schlochau des Ordensstaates. Die Christianisierung war […]

Micraelius: Antiquitates Pomeraniae oder die Sechs Bücher vom alten Pommernland

Das ist eine gute Nachricht! Endlich als Digitalisat: Antiquitates Pomeraniae oder die Sechs Bücher vom alten Pommernland, 1639 bis 1640 Inhalt: 1. Buch: Erstes Buch des Alten Pommer-Landes 2. Buch: Ander Buch des Alten Wendischen Pommerlandes 3. Buch: Drittes Buch des Alten Sächsischen Pommerlandes 4. Buch: Erstes Theil der Letzten Pommerschen Jahr-Geschichten … und also […]

old book2

Kirchenbuchauszüge aus den Kirchenbüchern des Kreises Cammin in Pommern

Obige Publikation wurde veröffentlicht von dem Staatsminister Ernst Matthias von Köller (1841-1928) Von ihm stammt ebenfalls das “Urkundenbuch des Pommerschen Geschlechts von Köller 1280-1900 sowie die Stammtafel des Geschlechts von Hindenburg”. Wer kann nähere Auskunft erteilen zum nachfolgenden Kirchenbuchauszug: Daniel von Rambow genannt Hoff? Quelle: Köller, Ernst Matthias von: Kirchenbuchauszüge aus den Kirchenbüchern des Kreises […]

Meine Eltern!

Immer wusste ich, wie wichtig es ist, dass sie da sind. Täglich spürte ich, wie gut es ist, sie nur zu sehen. Immer wunderte mich, wieviel Trost ihr gütiges Lächeln gibt. Heute erinnere ich mich, wie wohltuend ihre Nähe war. Vielen entgeht, wieviel ärmer wir ohne sie wären. Heute weiß ich, dass ihre Liebe ein […]

Urkundenbuch-Franziskanerprovinzen

Urkundenbuch der alten sächsischen Franziskanerprovinzen

Die größte Provinz des Franziskanerordens im Mittelalter war die sächsische, die 1223 mit dem Kloster zu Hildesheim ihren Anfang nahm und in 120 Häusern über das ganze nördliche Deutschland von der Weser bis an die Narwa verbreitet war.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Gueter-Urkunden-Kurland

Kurländische Güter-Chroniken nach urkundlichen Quellen

Das Gouvernement Kurland wurde neben den damals bereits bestehenden Gouvernements Estland (dem heutigen Nordteil der Republik Estland) und Livland das dritte der russischen Ostseegouvernements, die vom deutsch-baltischen Adel jeweils autonom verwaltet wurden. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…