Rittner Friedrich Wilhelm Fürst von Hohenzollern
Adels-Historie

Friedrich Wilhelm Fürst von Hohenzollern ist tot

Der Adelige lebte seit vielen Jahren zurückgezogen in seinem Landsitz bei Sigmaringen. Als Industrieller trieb er über Jahrzehnte den Ausbau seiner Unternehmensgruppe voran, die heute rund 3000 Menschen beschäftigt. An seine Stelle als Oberhaupt der schwäbischen Hohenzollern tritt nun sein Sohn Karl Friedrich (58) … Weiterlesen

Wappen Oppersdorff
Adels-Historie

Genealogie der Grafen von Oppersdorff

Diese Familie machte sich in Schlesien ansässig, nannte sich aber durch eine Änderung der Buchstaben nicht mehr Ebersdorf, sondern „Oppersdorf“. Der erste aus dieser Familie, der mit dem Kaiser Sigismund als dessen Kammerherr nach Schlesien kam hieß Johann, Sohn des Johannes. Er nahm seinen festen Wohnsitz und heiratete Anna von Posedowsky zu Postelwitz, Witwe des Ritters Johann von Coladit. Quelle: Schnurpfeil, Heinrich: Geschichte und Beschreibung der Stadt Ober-Glogau in Oberschlesien, mit der Genealogie der Grafen von Oppersdorf, Ober-Glogau: Heinrich Handel, 1860 … Weiterlesen

Jahrbuch Adler
Adels-Historie

Jahrbuch der Heraldischen Gesellschaft „Adler“

„Adler“ ist der Kurzname der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft „Adler“ in Wien, die Gesellschaft wurde am 10. Mai 1870 als Gesellschaft in Wien gegründet und ist nach dem Herold in Berlin die zweitälteste in Europa.

Die Initiatoren waren hauptsächlich Adelige und Mitglieder des aufstrebenden Bürgertums in Österreich und Ungarn. Genealogie, Heraldik und Sphragistik des österreichischen Adels standen im Mittelpunkt der Tätigkeit des „Adler“, der sehr bald zu den angesehensten Gesellschaften zählte, die sich mit historischen Hilfswissenschaften befassen. … Weiterlesen

Wappensammler
Digitale Bibliothek

Archiv für Stamm- und Wappenkunde

Archiv für Stamm und Wappenkunde (auch: Wellers Archiv für Stamm- und Wappenkunde, im 1. Jahrgang: Der Wappensammler) Monatsschrift zur Festlegung von Familiengeschichten und Familienwappen, zum Austausch für Familiengeschichtsforscher, Wappen-, Exlibris-, Siegel- und Münzsammler, sowie für heraldisch-genealogische Vereine. … Weiterlesen

Kein Bild
Adels-Historie

Kammerrat Kaspar von Nostitz (1500-1588)

Kaspar von Nostitz entstammte einem altadligen Geschlecht in Schlesien und der Oberlausitz und war als Sohn Kaspars von Nostitz und einer von Rauschendorf auf dem väterlichen Stammsitz Lampersdorf im Fürstentum Wohlau (Kreis Steinau) geboren. Der Kammerrat Kaspar von Nostitz verschied am 22. März 1588 … Weiterlesen

Herrenstand1
Digitale Bibliothek

Der Herrenstand im Mittelalter

Der Herrenstand des ausgehenden Mittelalters fällt zusammen mit dem Ritterstand, wenn man nicht nur an die einzelnen Herren denkt, die den Ritterschlag bekommen hatten, sondern an die Familien, denen diese Ritter entsprossen waren. Zum Rittertum berufen waren nach allgemeiner Anschauung alle Fürstensöhne. Die Ritterwürde des Fürstensohnes erscheint wie eine Art Orden. Dass er durch seine Geburt für den Ritterschlag qualifiziert ist, unterliegt keinem Zweifel. … Weiterlesen