Op de dag van de landelijke lancering van de archieven Rijksarchief van de deelstaat Saksen-Anhalt met een online onderzoek

Bezoekers van de nieuwe portal kunnen gebruikers in eerste instantie 350 000 Records zoeken. Leren, of er documenten over specifieke kwesties en waar ze precies gelegen.

Het Rijksarchief heeft een unieke historische documenten op 1000 Jaren – te beginnen met van een akte 902 bronnen over de geschiedenis van Anhalt en bestanden- en kaart voorraden Pruisische autoriteiten om foto's en films van 20. Eeuw. Algemeen het archief op vier plaatsen 46 000 strekkende meter archiefmateriaal, 55 000 Documenten, 140 000 Karten, Risse und Pläne, 1,8 Millionen Fotos und über 1000 Filme. Die Archivalien können von jedem Besuchervon wissenschaftlichen Forschern ebenso wie von privaten Familienforschern – worden bekeken.

Das neue Onlinearchiv soll in den kommenden Jahren systematisch ausgebaut und für einige Dokumente auch mit Abbildungen erweitert werden. Mit der Internetsuche entfällt die bislang recht mühsame und auf Öffnungszeiten beschränkte Recherche über die sogenannten Findhilfsmittelhandschriftliche Bücher aus dem frühen 19. Jahrhundert ebenso wie Karteien oder getippte Findbücher. Oftmals sind diese Hilfsmittel nur schwer lesbar, sie sind auf die verschiedenen Standorte des Landeshauptarchivs verteilt und können von nur einem Benutzer zur gleichen Zeit eingesehen werden.

Die Nutzung der Internetsuche ist ebenso wie die Einsicht in Dokumente kostenlos. Unter http://recherche.lha.sachsen-anhalt.de/Query/suchinfo.aspx kann per Volltext-, Feld- und Archivplansuche recherchiert werden.

Die: Volksstimme.de

Reacties zijn gesloten.