Monate: Dezember 2009

Besinnliche Feiertage…Merry Christmas!

Kleine Weihnachtsmelodien Mel Tormé “Christmas Song”, einspielt vom Twitterer AndreasPraefckeGefällt mir:Gefällt mir Lade…

Das Online Kirchenbuch zu Gröben von 1578 bis 1769

Das Dorf Gröben wurde erstmals 1352 erwähnt in der Urkunde Ludwigs des Römers. Es befindet sich südwestlich von Berlin inmitten der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Gröben gehörte einst der begüterten in Teltow ausgebreiteten Famile von Gröben. Im Jahre 1416 waren an ihrer Stelle die von Schlabrendorfs getreten, die aus dem gleichnamigen Dorf bei Luckau in der Lausitz stammten. […]

Frohe Weihnachten!

Dein Weihnachten soll ein fröhliches und dein neues Jahr ein glückliches sein! In diesem Sinne wünsche ich meinen Lesern und allen Nutzern der Datenbank besinnliche Feiertage!Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Holocaust-Dokumente bis Ende des Jahres kostenlos einsehbar!

Bis Ende des Jahres sind die ca. 26.000 Fotos und Millionen von Namen noch kostenlos einsehbar! Ab Januar 2010 wird dieser Service dann kostenpflichtig.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Familienforschung in den Personenstandsarchiven Nordrhein-Westfalen

Das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen hat eine Broschüre herausgegeben, mit wichtigen und nützlichen Tips zur Familienforschung und dem richtigen Weg zum eigenen Stammbaum. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Greif-Seminar Familien- und Ortsforschung 29.01.2010 – 31.01.2010

Familien- und Ortsforschung mit Schwerpunkt Hinterpommern, besonders Greifenhagen, Greifenberg, Naugard Zum wiederholten Mal treffen sich Genealogen und Heimatforscher zu ihrer Jahrestagung in der Ostsee-Akademie in Travemünde. Seit zehn Jahren gibt es die Kooperation von Ostsee-Akademie und Pommerschem Greif e.V.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Aus dem Hohenzollernjahrbuch

Digitale Dokumente mit Forschungen und Abbildungen zur Geschichte der Hohenzollern Brandenburg-Preußen, herausgegeben von Paul Seidel im Verlag Giesecke & Devrient. Die einzelnen Beiträge aus den Jahrgängen des Hohenzollernjahrbuches können heruntergeladen werden auf der Webseite der Zentral und Landesbibliothek Berlin. Die Inhaltsverzeichnisse der Jahrgänge sind einsehbar. Mir sind folgende Beispieltexte aufgefallen:Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Bildnisse der brandenburgisch-preußischen Herrscher bis zu Kaiser Wilhelm II.

Friedrich Wilhelm der Große Kurfürst von Brandenburg (1620-1688) fand bei seinem Regierungsantritt, bedingt durch den 30-jährigen Krieg ein entvölkertes und verwildertes Land vor. Geboren als Sohn des Kurfürsten Georg Wilhelm und Elisabeth Charlotte von der Pfalz erwartete ihn eine umfassende Erziehung hinter sicheren Festungsmauern in Küstrin, bis er schließlich als 14-jähriger Kurprinz in die Niederlande […]

Mecklenburg Kirchenbuchduplikate 1876-1918

Diese Datensammlung enthält Kirchenbuch-duplikate evangelischer und katholischer Kirchgemeinden in den ehemaligen Herzogtümern von Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz, jetzt Teil von Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland. Die Kirchgemeinderegister enthalten Aufzeichnungen von Taufen, Geburten, Trauungen, Bestattungen, Todesfällen, Konfirmationen und Kommunionen. Der Großteil der Aufzeichnungen deckt die Jahrgänge 1876-1918 ab. Es gibt jedoch auch einige frühere Aufzeichnungen, einige so früh wie 1716.Gefällt […]

Ehrenliste gefallener und vermisster Sanitätsoffiziere des Deutschen Heeres im 1. Weltkrieg

Die nachfolgende Liste zum herunterladen enthält Namen, Dienstgrad, Todestag und Todesursache der 1724 im I. Weltkrieg gefallenen, vermissten, oder durch Verwundung oder Krankheit verstorbenen Sanitätsoffiziere des Deutschen Heeres. Die Liste ist sortiert nach Familiennamen. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Lebensdaten der gefallenen Offiziere in Deutsch-Südwestafrika 1904-1907

Im nachfolgenden Gedenkblatt zum herunterladen, wird der vielen Offiziere mit kurzen Lebensbeschreibungen gedacht, die ihr Leben lassen mussten während der Kämpfe in Südwestafrika zwischen 1904 und 1907.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Weihnachtsverlosung!

Weihnachten steht vor der Tür und rambow.de stimmt mit seiner Weihnachtsverlosung auf das diesjährige Weihnachtsfest ein! Der Verlag von Steffen Iffland hat zu diesem Anlass freundlicherweise ein interessantes Buch mit dem Titel “Vollständige Geschichte der Grafschaft Hohenstein” zur Verfügung gestellt! Teilnehmen können alle die bis zum 19.12.2009 einen kleinen Kommentar hinterlassen mit a) dem seltsamsten […]

Herzog Heinrich Julius von Braunschweig-Lüneburg

Dieser Fürst aus altem welfischem Blut wird als einer der bedeutendsten Herrscher seiner Zeit seit Heinrich dem Löwen genannt. Geboren im Jahre 1564 war er angetan von der lutherischen Reformation und ein Verteidiger dieser “reinen Lehre”. 1578 wurde er der erste evangelische Bischof von Halberstadt und von 1581 bis 1585 Verweser des Erzstifts Minden. Heinrich […]

Aus dem Leben der Fürstin Auguste Amalie

Das jetzige Herzogthum Nassau teilte sich zu Anfang dieses Jahrhunderts in zwei Fürstenthümer, einmal der fürstliche Zweig Nassau-Usingen und zum anderen die fürstliche Linie Nassau-Weilburg. Die Linie Nassau-Usingen mit Kaiser Adolph (+1298) unter ihren Ahnen, erlosch im Mannesstamm mit Friedrich August dem ersten Herzog zu Nassau, geb. am 23.4.1738 + 24.3.1816. Friedrich August wird beschrieben […]

Adventsverlosung Ahnenforschung

Eine gute Idee, der ich mich auch anschließen möchte. Entdeckt habe ich die Verlosung im Blog “Ormus.info” und auf der Webseite von “Dirk Peters”. Es gibt 2 Lizenzen für Ahnenforschung Software zu gewinnen. Die jeweiligen Autoren haben für diese Verlosung eine Lizenz für TNG und Ages! zur Verfügung gestellt. Um eine der beiden Lizenzen zu […]

Das Wappen der Familie Andreas Liesegang aus Förderstedt

Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Erich Liesegang Direktor der Landesbibliothek Wiesbaden

Karl Richard “Erich” Liesegang erblickte am 26.5.1860 in Duisburg das Licht der Welt. Seine Eltern waren der aus Perleberg stammende Dr. phil. Geheimer Regierungsrat, Helmuth Karl Albert Liesegang (1827-1914) und seine Mutter die in Schwedt geborene Agnes Marie Sophie Ottilie Jüngel (1836-1883) Tochter des Kaufmanns Albert Jüngel und dessen Gattin Agnes Schweiger. Erich hatte noch […]

Georg Liesegang königlich preußischer Regierungsrat

Georg Hans Wilhelm Liesegang kam am 9.10.1855 in Potsdam als erster Sohn des königlich preuß. Obersteuerinspektors Karl Johann Friedrich Wilhelm (1819-1875) und dessen Gattin Minna Constantia Emilie Hecker (1837-1906) zur Welt. Sein Großvater war Superintendent und Oberpfarrer in Perleberg. Sein Werdegang begann mit dem Beruf eines Bauführer ab 18.11.1880. Schon am 21.2.1886 wurde Liesegang zum […]

Dr. Joachim Wilhelm Erdmann Liesegang (1791-1878) Superintendent und Oberparrer zu Perleberg

Nach seiner Konfirmationam am Gründonnerstag im Jahre 1806 verließ Wilhelm seine Vaterstadt um das Gymnasium in Salzwedel zu besuchen, damals unter der Leitung des Rektors Heinzelmann und nach dessen Tod im Jahre 1808 unter der Leitung des Rektors Solbrig. An Ostern 1811 verließ er die Schule mit dem Zeugnis der Reife , um von dort […]

Das Zeitschriftenportal Journals@UrMEL

Durch die Zusammenarbeit mit vielen wissenschaftlichen Verlagen können immer mehr Online-Zeitschriften angeboten werden. Durch die Digitalisierung wird der Zugang zu historischen Zeitschriften erleichtert und gleichzeitig wird sie vor dem Verfall gerettet. Die ThULB (Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek) bietet so auf ihren Seiten unter dem Kürzel “UrMEL” die nachfolgenden bereits realisierten Projekte an:Gefällt mir:Gefällt mir Lade…