Posts Tagged ‘ Gdansk ’

600 Mecklenburger Kolonisten in Danzig

Grotefend

Der Aufruf des Deutschen Ordens zur Ansiedlung im fernen, damals noch unwirtschaftlichen Osten verhallte nicht wirkungslos. Zu Tausenden strömten die Familien über die Elbe.. Während auf dem platten Lande die alten Gebieter und Bebauer, die stolzen polnischen Grundbesitzer und die sklavischen Knechte sich noch längere Zeit ziemlich ungestört auf ihren ererbten Sitzen und Dorfschaften aufhielten, sammelte sich in den Städten Deutsches Leben in einem Volk an. Danzig als Kolonistenstadt erblühte zu einem mächtigen Handelsplatz, davon zeugt das Bürgerbuch Danzigs, das sich von Mitte des 14.  [...]



Das Danziger Geschlecht Hohnfeldt

Ahnentafel

Das Geschlecht Hohnfeldt stammt aus Bremen. Hier ist als ältester Ahnherr urkundlich nachweisbar: 1351 Johannes Honvelt. Ihm folgen in Bremen ohne Feststellbarkeit des Verwandtschaftsverhältnisses bis zum Jahre 1575: Hermannus Honvelt, 1367 Johannes Honvelt, 1386 Meiteke Honveldes, 1390 Ludeke Honvelt, 1450 Albert van Honvelde, 1566 Hinrick Honfeldt, 1575 Everdt Honfeldt. Unter den Letztgenannten muss sich der Vater des ersten Danziger Ahnherr, Henrich Hohnfeldt befinden. Henrich Hohnfeldt wird am 15.11.1597 in Danzig Bürger, nachdem er sich am 10.11.1597 zum ersten Mal verheiratet hatte. Seine Geburt ist also  [...]



Indirizzo per Danzica e le sue periferie

0016

Indirizzo problemi: Anno 1897 Anno 1898 Anno 1899 Anno 1900 Anno 1902 Anno 1903 Anno 1904 Anno 1905 Anno 1907 Anno 1909 Anno 1910 Anno 1911 Anno 1912 Anno 1914 Anno 1915 Anno 1916 Anno 1917 Anno 1918 Anno 1919 Anno 1920 Anno 1921 Anno 1922 Anno 1923 Anno 1924 Anno 1925 Anno 1926 Anno 1927 Anno 1928 Anno 1929 Anno 1930 Anno 1931 Anno 1932 Anno 1933 Anno 1934 Anno 1935 Anno 1936/37 Anno 1937/38 Anno 1939 Cittadino onorario della città: Reichskanzler Graf Georg Leo von  [...]