News Ticker

Die Familie Hertzog aus Aschersleben

Das vorliegende Heft ist der erste Versuch, die Geschichte der Ascherslebener Familie Hertzog zu erzählen, deren Mitglieder auch zu den Vorfahren des Verfassers Michael Weigel gehören. Es stellt den aktuellen Stand der Forschungen dar, von einer vollständigen Familienchronik kann jedoch noch nicht die Rede sein betont Michael an dieser Stelle:

„Da das aufgefundene Material schon recht umfangreich ist, erscheint es mir angebracht, dieses zusammenzustellen, festzuhalten und für Interessierte zugänglich zu machen. So kann diese Arbeit schon einen Zweck erfüllen: Hinweise auf weitere Quellen und neue Informationen zur Familie von anderer Seite zu erschließen“

Geschichte einer Bürgerfamilie von 1500 bis 1900

Ein bedeutender Teil der Familie gehörte dem Kreis der alten Ratsgeschlechter an, die bis Anfang des achtzehnten Jahrhunderts die Geschicke der Stadt leiteten. Aus diesem Grunde wird die Familiengeschichte mit einzelnen Aspekten der Geschichte der städtischen Verwaltung verknüpft, an der die Hertzogs über zweihundert Jahre mitwirkten.

Cover-Hertzog
image-20361
Für die Erstellung hat Michael Weigel die Einträge aus den Kirchenbüchern St. Stephani in Aschersleben anhand der alphabetischen Register vom Beginn an bis zum Jahre 1900 vollständig erfasst. Diese zeitliche Obergrenze der Datensammlung wurde gewählt, um dem Datenschutz genüge zu tun; noch lebende Familienmitglieder können, gegebenenfalls über die Register des Standesamtes, leicht Anschluss an die Stammliste finden. Diese stellt das Rückgrat der Schrift dar.

Insbesondere von noch lebenden Nachkommen erhoffe sich der Verfasser neue Anregungen und die Vervollständigung der Daten. Vielleicht wird durch die Lektüre dieses Heftes in dem einen oder anderen das Interesse an der eigenen Vergangenheit oder der Geschichte der Stadt geweckt und zu weiteren Forschungen angeregt.

Im Text tauchen immer wieder für Aschersleben spezifische Begriffe auf, die dem Kenner der Stadt vielleicht gar nicht als solche auffallen. Für diejenigen, die erst anfangen, sich für Aschersleben und die Stadtgeschichte zu interessieren, mag so mancher Begriff oder Name unverständlich erscheinen. Deshalb wurde dem Heft ein kleines Glossar beigegeben. Ein Abbildungsteil rundet die Arbeit ab.

Michael stellt sein Werk als Download zur Verfügung.

Quelle:

  • Weigel, Michael: Die Hertzogs aus Aschersleben. Geschichte einer Bürgerfamilie von 1600 bis 1900. (= Bausteine für die Familien- und Sozialgeschichte, Heft 7). Leipzig: Selbstverlag Weigel, 2016.
%d Bloggern gefällt das: