News Ticker

Genealogieblogs

blogFeeds anderer Blogger zum Thema Ahnenforschung und Geschichte

 

Familienforschung Peters – dirkpeters.net

  • FoKo-Umfrage abgeschlossen
    Im Artikel „Nichts neues bei der DAGV“ hatte ich über die FoKo-Umfrage der DAGV berichtet. Unter dagv.org/userfiles/downloads/p…oKo-Umfrage-vRestorff.pdf steht jetzt das Ergebnis bereit. Ich hatte ja schon unter FOKO? – Quo vadis? auf einige Probleme bei der Nutzung von FoKo hingewiesen. Wenn mal davon absieht, dass sich nur ca. 5% der organisierten Familienforscher, nämlich nur 1132 Teilnehmer an der Umfrage beteiligten, so kommt man nach dem Lesen der Auswertung zu folgendem Schluss. Die Masse …
  • Webprojekt zu Euthanasieopfern
    Cordula Eberle hat ein Internetprojekt zu NS-Euthanasieopfern als MItmachprojekt gestartet. Das Projekt besteht aus einer Webseite auf Joomla-Basis und einer TNG-Datenbank. Die Seite findet sich unter der Domain ns-euthanasie.de/. Worum geht es bei der Seite? Hier entsteht eine Webseite, die sich mit den den Opfern aber auch den Tätern der NS-Eutanasie beschäftigt. In der Zeit des Nationalsozialismus wurden mit dem Ziel der Vernichtung „lebensunwertes Leben“ mehr als 350.000 Menschen zwangssteri …

Archivalia (Hilfswissenschaften)

Pommerscher Greif e.V.

Computergenealogie Newsletter

  • Alte CG-Hefte
    Für Bibliotheken und Archive steht zur Komplettierung ihrer Bestände der COMPUTERGENEALOGIE in 30 Jahrgängen ein kostenloser Service bereit – solange der Vorrat reicht. Anfragen bitte an die CG-Redaktion oder beim „Anzeigen“-Klaus Vahlbruch.
  • Genealogieforschungsstelle Colmar
    Am 18.7.2015 hat das Centre Départemental d’Histoires des Familles CDHF seine Tore geschlossen. Das Département Haut Rhin in Colmar stellt die Finanzierung in 2015 drastisch und in 2016 total ein. Die Forschungsstelle wurde vor fast 25 Jahren vom Département gegründet. Siehe dazu auch den Artikel von Denis Dubich im Computergenealogie-Heft 2/2014 „Der Südwesten“. Damit geht viel Wissen, vor allem mit Doris Kasser-Freytag verloren. Noch ist unklar, was mit der Bibliothek und den Mikorfilmen/Kopie …

Genealogie Feuilleton Peter Teuthorn

  • Kompositionen des Christian Balthasar TEUTHORN per RISM gefunden
    Auf den Seiten 10 bis 13 der Ausgabe 2/2015 des Bibliotheks-Magazins berichtet Reiner Nägele über die Virtuelle Fachbibliothek Musik (VifaMUSIK) in der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die Darstellung gibt einen Einblick in  die Komplexität der nationalen und internationalen Musikwissenschaft. Für den … Continue reading
  • Die Zukunft des Lesens ist holzfrei
    … so titelt die SZ vom Freitag, 31. Juli 2015, in ihrem Feuilleton. Immer noch setzt beim bloßen Erwähnen des eBooks bei vielen – besonders den sogenannten Bildungsbürgern – dieses unüberhörbar kulturpessimistische Aufseufzen ein. Dana Buchzik stellt dem das Statement … Continue reading

Ahnenforscher Stammtisch Unna und Umgebung

  • Nächster Ahnenforschungsabend in Unna-Massen am 06.08.2015
    Beim nächstenAHNENFORSCHUNGSABENDdes Ahnenforscher Stammtisches Unnaam Donnerstag, dem 6. August 2015 um 18.00 Uhrim Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna (Massen)lautet das Motto:Forschen, Fragen, Diskutieren, Helfen und sich helfen lassen.Die Möglichkeit zu einem solchen persönlichen Informationsaustausch unter uns Ahnenforscherinnen und Ahnenforschern ist immens wichtig für die eigene Forschungsarbeit. Auch Anfänger können vom Wissen erfahrener Familienforscher profitieren.Be …
  • Genealogische Gespräche am Grill 2015 in Unna-Massen wieder voller Erfolg
    Bei schönem und sehr angenehmem Wetter trafen sich am 25. Juni 2015 wieder Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher aus Nah und Fern zu den traditionellen, einmal jährlich stattfindenden „Genealogischen Gesprächen am Grill“ im Landhaus Massener Heide in Unna-Massen.Das Landhaus-Team verwöhnte uns mit leckeren Grillspeisen und Getränken und so kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schnell in interessante Gespräche, knüpften Kontakte und lernten sich näher kennen.Eine Teilnehmerin brachte einige Ka …

Genealogie Tagebuch (Blog), Timo Kracke

  • Ich habe es wieder getan …
    Ihr kennt das ja sicher – du wirst gefragt und eigentlich weist du, dass du viel zu viel zu tun hast um noch etwas anzunehmen. Doch dann kommt der Moment, wo du denkst – Lust hätte ich schon, es wäre eine tolle Möglichkeit sich auch lokaler zu engagieren – und schon hast du zugesagt zu kandidieren. So ähnlich hat es sich die letzen Wochen zugetragen und heute wurde ich auf der Mitgliederversammlung der OGF (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.) als Protokollführer bestätigt. Für di …
  • Genealogie Blogger – Inas Ahnen
    Wieder einmal hat mich ein Such-Alert zu einem neuen Genealogie-Blog geführt. Diesmal geht es zu Ina und InasAhnen – Meine Ahnenforschung. Ein auf der WordPress-Platform mit einem schönen, schlichten Theme, was mir gut gefällt. Ina, wir freuen uns auf deine Beiträge und natürlich habe ich deinen Blog gleich in die Liste der deutschsprachigen Genealogie Blogger aufgenommen. (http://www.kracke.org/blog/deutsche-genealogie-blogs/) Der Blog ist unter: https://inasahnen.wordpress.com/ zu erreichen. …
  • Meine Forschung in der Schwäbischen Zeitung
    Natürlich schmeichelt es, wenn über sich selber in der Zeitung oder online berichtet wird. Als ich gestern über einen Artikel in der Schwäbischen Zeitung gestolpert bin, war ich doch etwas überrascht über die Berichterstattung. Wir (Redaktion, Autorin und ich) hatte im Vorfeld keinerlei Kontakt zueinander. Auch wenn die Fakten aus öffentlichen Quellen bzw. meinem eigenen Blog stammen, war es doch irgendwie komisch den Artikel zu lesen. Was mich wiederum gefreut hat, dass es nicht nur oberflächli …

Abenteuer Ahnenforschung

  • UDSSR, Jugoslawien und so weiter
    Tja, wie sagte mein alter Deutschlehrer immer” Gut aufgepasst, denn Ihr lernt nicht für die nächste Arbeit, sondern für das Leben”. War wohl nix Schmiddel (tja so haben wir ihn immer genannt): Die UDSSR “zerfiel” 1991 in insgesamt 14 Einzelstaaten plus Russland. Die Ferien mit meinen Eltern in Yugoslawien waren jedes Jahr toll, nette Leute, Gastfreundlichkeit hoch 10…. Gibt es auch nicht mehr, also Yugoslawien meine ich. DDR, Raider heißt jetzt Twix, aber ansonsten ändert sich nix! Aus aktuellem …
  • Deutsche Welle
    Im Juni 2015 hatten wir das Vergnügen, das Ehepaar Vaughan und Noelle Smith aus Australien bei deren Reise auf den Fußspuren seiner Vorfahren vor den Toren Hamburgs zu begleiten. Dieses emotionale Abenteuer wurde von einem Kamerateam des Deutschen Welle TV begleitet.   Am 11. Juli 2015 wird der dabei entstandene Film in der Sendung “Hin und Weg” ausgestrahlt werden. Besuchen Sie www.dw.com/hinundweg für Sendezeiten bzw. um den Beitrag anzusehen. Sollten Sie die Sendung verpassen, kann sie jederz …
  • Hitlerjugend
    Früh übt sich was ein guter Nazi werden will! Naja, könnte man heute sagen, man musste da ja nicht mitmachen. Stimmt leider nur zum Teil, denn mit dem am 1. Dezember 1936 erlassenen „Gesetz über die Hitlerjugend“ wurden alle Jugendlichen des Deutschen Reichs zur Mitgliedschaft in HJ oder Bund Deutscher Mädel (BDM) zwangsverpflichtet. So erklärt sich auch die hohe Zahl von 98% aller “Kinder” die der HJ angehörten. Dieses Gesetz oder wie man es damals nannte “Jugenddienstpflicht” sagte aus, dass a …

Ahnenforschung in Polen

  • Schematismus der Volksschulen Oppeln 1911
      Bei der Schlesischen Digitalbibliothek habe ich in der letzten Zeit ein Dokument gefunde, das auch für andere eine gute Infoquelle sein könnte. Es geht hier um das Schematismus der öffentlichen katholischen und evangelischen Volksschulen des Reg.- Bez. [Regierungsbezirk] Oppeln (Statistik, Adressbuch). Eine übersichtliche Zusammenstellung aller kath[olischen] und evang[elischen] Schulen. Das Dokument kommt aus dem Jahr 1911 und drin werden alle Volksschulen aus dem Regierungsbezirk Oppeln besc …
  • Bei polnischen Behörden – immer genau anfragen
    Die polnische Behörden verstehen kein Spaß und betrachten jede Anfrage sehr ernst. Es ist eigentlich gut so, man will doch ernst genommen werden, oder? Was sollen Sie darunter verstehen? Vor allem, dass die Anfragen mit allen Daten gestellt werden sollen. Selbst die Anfragen, die ganz harmlos und allgemein zu sein scheinen. Ich wurde letztens gebeten bei einem Standesamt zu fragen, ob es dort die Geburtsurkunden von dem Jahr 1941 gibt. Ich habe schnell eine kurze E-mail mit dieser Frage zusammen …

Familienforschung der Familien Schweiker und Eberle

  • DiBaDu und Dein Verein

    Auch in diesem Jahr sind wieder alle aufgerufen, den Verein für Computergenealogie (compgen) zu unterstützen bei der Aktion der Ing. Diba – „DiBaDu und Dein Verein“

  • Genealogie-Feuilleton
    In unserer Rubrik Webempfehlungen möchte ich heute das Genealogie-Feuilleton von dem Ahnenforscher Peter Teuthorn vorstellen. Peter Teuthorn ist ein engagierter Ahnenforscher, ansässig im Raum München. Er ist Mitglied der AG für mitteldeutsche Familienforschung e.V., des Vereins für Computegenealogie und des Vereins Schleswig-Holsteinische Familienforschung e.V. Er hat bereits in verschiedene genealogische Publikationen veröffentlicht und ist sowohl Verfasser des Genealogie-Feuilleton als auch e …
  • Archion – Das Kirchenbuchportal

    Im letzten Jahr hatte ich ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk erhalten. Am 23.12.2014 erreichte mich eine e-Mail vom neuen Kirchenbuchportal Archion. Inzwischen habe ich mich ein wenig umgeschaut. Das Portal ist übersichtlich gestaltet und lässt sich weitestegehend selbsterklärend bedienen. Ich finde, es ist bisher ein gut gelungenes Projekt mit sehr viel Potential.

Redaktionsblog

  • Guck mal, wer da bloggt 17! Blogs bei de.hypotheses.org
    Gastbeitrag von Katarina Heidrich „Wie ganz anders verhält sich der philosophische Kopf! – Eben so sorgfältig, als der Brodgelehrte seine Wissenschaft von allen übrigen absondert, bestrebt sich jener, ihr Gebiet zu erweitern, und ihren Bund mit den übrigen wieder herzustellen – herzustellen, sage ich, denn nur der abstrahirende Verstand hat jene Grenzen gemacht, hat jene Wissenschaften von einander geschieden.“ Was Schiller schon Ende des 18. Jahrhunderts beklagte, ist auch heute noch in der Wis …
  • Eine Lanze für bloggende Studierende: Patrick Bahners zur Causa Münkler-Watch
    Ein Gastbeitrag von Patrick Bahners Man muss beim Begriff der öffentlichen Vorlesung ansetzen. Die öffentliche Verbreitung öffentlicher Äußerungen kann nicht den Tatbestand der Denunziation erfüllen, ganz abgesehen davon, dass Denunziation die Anzeige bei einer Obrigkeit ist. Hier geht es nicht etwa um einen anonymen Brief an den Universitätspräsidenten mit der Behauptung, Münkler habe sich in privater Runde rassistisch und sexistisch geäußert. Vielmehr werden die von Münkler in Erfüllung seiner …
  • Bloggen mit Grundschulkindern
    Als Promovendin führe ich hier auf Hypotheses mein wissenschaftliches Games-Blog. Als Lernbegleiterin an der Aktiven Schule Petershausen, einer privaten Grundschule, biete ich die medienpädagogische AG “Bloggen” an. Im Rahmen dieser AG haben wir seit November 2014 ein Schulblog. Hier möchte ich über das Bloggen mit Kindern berichten und meinen eigenen Standpunkt dazu darlegen. Am Nachmittag werden an unserer Schule Arbeitsgemeinschaften angeboten; die Teilnahme daran ist freiwillig. Ich biete u. …

 

 

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Entwicklungsfähige Blogosphäre – ein Blick auf deutschsprachige Geschichtsblogs | Redaktionsblog

Kommentieren

%d Bloggern gefällt das: