L'autobiografia del Fabian visconte Dohna (1550-1621)

Diese Selbstbiographie des aus dem Adelsgeschlecht Dohna stammenden Burggrafen verdient es einem größeren Leserkreis vorgestellt zu werden. E 'piena di dettagli affascinanti del suo insegnamento- e vagando nella corte del conte palatino Giovanni Casimiro a Kaiserslautern e Heidelberg. Dohna spielte eine wesentliche Rolle bei der Vereinigung von Kurbrandenburg und Preussen. Er war gegen die Unduldsamkeit und Verfolgungswut des erstarrten Luthertums und gilt als Vorkämpfer und Märtyrer der geistigen Freiheit.

Quelle:

Krollmann, Christian: L'autobiografia del Fabian visconte Dohna (1550-1621) Lipsia: Duncker & Humblot, 1905 (Google Book mit Proxy)

Vedi anche:

Bartsch, Christian: Historie der alten Burg und Städgens Dohna, derer daher benamten Burggrafen, und aller dahin eingepfarrten Dörfer, Dresden und Leipzig: Hilscher, 1735

I commenti sono chiusi.