Adels-Historie

Geschichte des alten brabantischen Geschlechtes van den Velde oder von den Velden

Wappen-van-den-Velden

Die vorliegende Schrift soll in knapper Form die wesentlichen Ergebnisse der Untersuchungen über die Geschichte



Geschichte des schlesischen uradligen Geschlechtes der Grafen Posadowsky-Wehner

Wappen-Posadowski

Das Geschlecht Posadowsky gehört zum schlesischen Uradel und hat seine Heimat auf dem rechten Oberufer zwischen Oels



Beiträge zur Geschichte des uradeligen Geschlechts von Stojentin in Pommern

Familie-von-Stojentin

Nach Angabe der alten pommerschen Chronisten gehören die von Stojentin zu den ältesten, angesehensten und wohlhabensten Familien des ehemaligen Herzogtums Pommern. Der Geschlechtsname Stojentin lässt sich nur bis zum 14. August 1341 zurückführen; aber der erste Träger des Namens beweist, dass bereits zu jener Zeit die Familie uralt, mächtig und reich gewesen sein muss.



Urkunden und Regesten zur Geschichte der Burggrafen und Freiherren von Hammerstein

Wappen-Hammerstein

Die Freiherren von Hammerstein sind ein deutsches Adelsgeschlecht. Ab Anfang des 17. Jahrhunderts von Hammerstein zu Equord, teilte sich die Familie im 17./18. Jahrhundert in die Linien Hammerstein-Equord, Hammerstein-Gesmold und Hammerstein-Loxten.



Ausführliche Geschichte des Geschlechts der Freiherren von Elverfeldt

Elverfeldt-Wappen

Der Stammbaum lässt sich ab dem Jahre 1138 bis auf den heutigen Tag in ununterbrochener Reihenfolge belegen. Die Freiherren von Elverfeldt stammten von den Kölner Edelvögten ab und zwar speziell von denen, die den Namen von Heppendorf führten.