Posts Tagged ‘ Luther ’

Geschiedenis van de Universiteit van Wittenberg

Die Anregung zu diesem Werk gab die Universität Halle. Schon einmal ist der Versuch unternommen worden, die Wittenberger Universitätsgeschichte methodisch zur Darstellung zu bringen, vom dortigen Professor der Philosophie Johann Christian August Grohmann, in de jaren 1801 en 1802 angesichts der dritten Jahrhundertfeier der AnstaltAnnalen der Universität zu Wittenbergin drei Bänden veröffentlich hat. Sie reichen von der Gründung bis zum Jahre 1733, wozu im letzten Teil ergänzend einige Betrachtungen über den wissenschaftlichen Zustand der Universität selbst kommen. Eine wirkliche Universitätsgeschichte aber bietet  [...]



Bijdragen aan de geschiedenis van de Becker familie

Het verhaal begint met Jacob Becker van Beckers, de eerste predikant in Wahlscheid. Zijn mandaat liep van 1565-1580. Bijgevolg Anthony Becker, Geboren op 29. Juni 1513 Meschede en kapelaan in de St.. Nicolai en Rostock. Ferner Conrad Becker, die als Dr. theologie 1587 ministerii wordt genoemd als inspecteur in Hildesheim, waar hij 1588 gestorven. John Becker was 1545 geboren in Lennep en is in de eerste predikant in Lennep en 1567 Aalmoezenier in Elberfeld. 1585 riep hem naar de raad van de stad Essen als[...]



De evangelische prediker in Ilfeld

Warum wurde in Ilfeld verhältnismäßig spät die Lehre Luthers verkündet, war dies doch in vielen Orten der Umgebung längst geschehen. In Appenrode 1525, 1529 in Petersdorf und Steigertal, 1523 in Urbach? Abt Bernhard II. von Mitzefal war ein eifriger Anhänger des Papstes, von hohem Ansehen und Verwandten an den Höfen. Der Graf von Hohnstein hatte 1525 im Bauernkrieg schlechte Erfahrungen gemacht und schob die Schuld an diesem Aufstand der Reformation zu. Ohne Unterstützung durch den Grafen war es schwer, die neue Lehre zu verkünden. Er  [...]



De adellijke familie Kunheim-Kuenheim

Een reportage over de seks in 1263 eerste keer met de Ridders van Kunz Kuenheim. Hij was al de naam van het hoofdkwartier van de familie, Kienheim, een dorp in de buurt Strasbourg. De familie stamde met betrekking tot de reeds 1120 ritterbürtig verschijnen geslacht van Berstett. Beide kwamen uit hetzelfde gebied en leidde ook hetzelfde wapen. De hoofdlijn van Kuenheim stierf in de Elzas aan reeds 1500. Een sinds 15. Century inwoner van Pruisen lijn kon blijven met een aftakking naar het heden. Hij was oorspronkelijk[...]



De Pruisen aan de universiteit van Wittenberg

Als Geburtsstätte der Reformation wurde die Universität Wittenberg am 18. Oktober 1502 geopend. In diesem Buch geht es um die Personen diesesReformationsjahrhundertsderen Matrikel gedruckt vorliegen. 568 preussische Studenten haben in diesem Zeitraum die Universität Wittenberg besucht.