Sex styret i Regents av House Kevernburg (Käfernburg)

Zweifellos gehörten die Grafen von Kevernburg, i tidlig middelalder til Thüringer adel.

Dessverre døde familien allerede 1385 fra. Om de viltvoksende forbindelsene sex, ausgehend von Gundar I. als Stammvater zeugen die vorgestellten Stammtafeln:

Neue Schwarzburgische Linie:
Heinrich I., wurde nachher Heinrich IV. Graf zu Schwarzburg

Schwarzburgische besondere Linie:
Günther IX. kommt 1274 an die Regierung

Leutenbergische Linie:
Heinrich XVII + 1402, begraben im Kloster Ilmen

Blankenburgische und Arnstädtische Linie:
Heinrich VII, døde 1285
Heinrich XXVIII.(XXXI) +1488

Sondershausische oder Güntherische Linie:
Johann Günther I. + 28.10.1586

Rudolstädtische oder Albertinische Linie:
Albert VII. +11.4.1605

De:

Walther, Ludwig Albert: Neue und vermehrte Geschlechtstafel der Schwarzburgischen Regenten aus dem Hause Kevernburg, Rudolstadt: Self-publisering: Bergmann, 1785

 

Kommentarer er stengt.