News Ticker

Verlag Irrgang: Genealogisches Taschenbuch des Uradels

Uns allen ist der Begriff „Der Gotha“ wohlbekannt

Diese Buchreihe wurde bis 1944 mit immer wieder veränderten Titeln aktualisiert und ergänzt. Der Hofkalender wurde um die Reihe Taschenbücher der gräflichen Häuser (seit 1825) und freiherrliche Häuser (seit 1848) sowie der adeligen, bzw. uradeligen Häuser (seit 1900) sowie der briefadeligen Häuser (seit 1907) erweitert. (Siehe Artikel Adelslexika)

In Konkurrenz zum „Gotha“ erschien aber auch von 1891-1893 das Genealogisches Taschenbuch des Uradels

Im Vorwort wird betont dass hier,  im Gegensatz zu anderen genealogischen Taschenbüchern den Adelsgeschlechtern, die bereits ihre Genealogie urkundlich ermittelt haben die Möglichkeit geboten wurde, ihre Forschungen zu publizieren sowie interessante oder wenig bekannte Familienporträts, Siegel und Wappen zugänglich zu machen.

Wappenbeispiele:

Wappen-von-Lowtzow
image-19943

Wappen-von-Dachenhausen
image-19944

Wappen-von-Dassel
image-19945

Quelle:

Verlagsbuchhandlung Friedrich Irrgang: Genealogisches Taschenbuch des Uradels, Brünn, 1891-1893, 1. Band, 2. Band,

%d Bloggern gefällt das: