Monate: Februar 2011

Wappen-von-Roy-Artikelbild

Die Familie des Peter von Roy in Neugarten bei Danzig

Die Familie: Alter Adel, vermutlich nicht deutschen Ursprungs, der sich im 16. Jahrhundert in Danzig niederließ, wegen seines Glaubens aber während der Zeit von 1650 bis 1830 keine öffentlichen Ämter bekleidete. Als mögliches Herkunftsgebiet kommen die südlichen Niederlande und Nordfrankreich in Betracht. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Genealogie: Kostenloser Service 1000 Augen!

Hilfe bei der Suche nach Namen und seinen Varianten bietet die FAMILIA AUSTRIA mit dem Service 1000 Augen! Die gerade erschienene Namensliste mit den Suchnamen von 410 Forschern, wird auch weiterhin in regelmäßigen Abständen überarbeitet. Ihr findet sie hier auf der Webseite der Familia Austria.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

ink and feather pen

Deutsch-fremdsprachiges und fremdsprachig-deutsches Ortschaftsverzeichnis

Deutsch-fremdsprachiges und fremdsprachig-deutsches Ortschaftsverzeichnis für alle vom Deutschen Reich auf Grund des Versailler Vertrages vom 28. Juni 1919 abgetretenen Gebiete einschlieβlich Elsass-Lothringens : mit einem Anhang : Ortschaftsverzeichnis der von Österreichisch-Schlesien an Polen abgetretenen Gebiete. Dieses gesamte dreiteilige Ortsverzeichnis stellt das einzige amtliche Druckwerk auf diesem Gebiet dar.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Gross-Wartenberg

Die freie Standesherrschaft von Stadt und Kreis Wartenberg

Die entdeckten heidnischen Begräbnis- und Opferstätten, die aufgefundenen heidnischen Altertümer und römischen Münzen geben die Gewissheit, dass diese Gegend in grauer Vorzeit schon bewohnt war. Welchem Volksstamm die Bewohner angehört haben lässt sich allerdings nicht mit Bestimmtheit sagen.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Piasten

Stammtafeln der Schlesischen Fürsten

Die Herrscherdynastie Piasten brachte zahlreiche Herzöge und Könige hervor, bevor sie um 1370 ausstarben. Der Namensgründer und Stammvater war Piast, Fürst der Polanen + um 870Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Lutherbibel

Ein Vorfahre druckte 1548 die Lutherbibel

Es ist schon ein außergewöhnliches Buch, das Hannelore Lufft ihr Eigen nennt: Gut 15 Zentimeter dürfte es wohl dick sein, die Seiten stark vergilbt, viele davon eingerissen. Der reliefartig verzierte und mit Metallbeschlägen verstärkte Ledereinband ist nicht weniger abgenutzt. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Dohna-Wappen

Die Selbstbiographie des Burggrafen Fabian zu Dohna (1550-1621)

Diese Selbstbiographie des aus dem Adelsgeschlecht Dohna stammenden Burggrafen verdient es einem größeren Leserkreis vorgestellt zu werden. Sie ist voll mit fesselnden Einzelheiten seiner Lehr- und Wanderjahre am Hof des Pfalzgrafen Johann Kasimir in Kaiserslautern und Heidelberg. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Philipp_I_von_Pommern

Personalschriften und Leichenpredigten der Herzoge von Pommern und ihrer Angehörigen aus den Jahren 1560 bis 1663

Durch die Reformation waren die zahlreichen Stiftungen eingegangen, die Klöster säkularisiert und “Seelenmessen” wurden nicht mehr gelesen. An ihre Stelle trat die “Lutherische Leichenpredigt”. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Reichskrone

Heinrich Ludwig Gude: Topographische und genealogische Beschreibungen der meisten europäischen Staaten

Von dem in Rendsburg geborenen Heinrich Ludwig Gude (+ Halle 27.11.1707) stammen die nachfolgenden Werke mit den topographischen und genealogischen Beschreibungen der europäischen StaatenGefällt mir:Gefällt mir Lade…

Grafen-Schlesiens

Silesii im Nummis oder berühmte Schlesier in Münzen und Stammtafeln

Auszug der in diesem Werk enthaltenen Stammtafeln und Münzen: von Braun, Burggrafen von Dohna, von Hatzfeld, von Hochberg, von Nostitz, von Promnitz, von Stosch, von Posadowsky, von Roth, von Pfinzig, Haunold, Reusner, Walther, Herwig, von Lindner, von Pucher, von Redern, von Rindfleisch, von Sebottendorf, Heidenreich, Vierling, Moller, Feige, Ortlob, Crato, Kundmann und mehr… Quelle: Kundmann, […]