Digitale Bibliothek

Wappenalbum der gräflichen Familien Deutschlands und Österreich-Ungarns etc.

Gritzner-Wappenalbum

Gritzner: Wappenalbum der gräflichen Familien Deutschlands und Österreich-Ungarns etc. (digitalisiert von der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf) Quelle: Herausgeber Maximilian Gritzner: Wappenalbum der gräflichen Familien Deutschlands und Österreich-Ungarns etc. Leipzig: Weigel, 1885-1890 Bd. 1. Wappentafel 1 – 209 nebst Text ; A – D. 1885 Bd. 2. Wappentafel 210 – 384 nebst Text ; E – K. 1887 Bd. 3. Wappentafel 385 – 585 nebst Text ; L – R. 1889 Bd. 4. Wappentafel 586 – 700 nebst Text ; S – Z. 1890



Chronik der Familie von Gemmingen und ihrer Besitzungen

Das Adelsgesch

Familie von Gemmingen geht auf ein reichsunmittelbares, alemannisches Rittergeschlecht zurück, das seinen Stammsitz im Ort Gemmingen (Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg) im Kraichgau hatte.



Niederländisches Königshaus: Geschichte des Hauses Nassau-Oranien

Royal coat-Koenigshaus-Niederlande

Das Haus Nassau-Oranien – Inhaltsangaben: Geschlechtstafel des Salischen Stammes und der Grafen von Nassau nach Kremer Geschlechtstafel der Grafen von Nassau und ihrer Stammverwandten bis zu Walram und Otto



Geschichte des Geschlechts der Herren, Freiherren und Grafen von Puttkamer

Karstnitz

Geschichte des Geschlechts der Herren, Freiherren und Grafen von Puttkamer Download-Link:



Warburger Stammtafeln: Genealogien von Geschlechtern der Stadt Warburg u. ihrer Nachbarstädte

Stammtafeln-Warburg

Genealogien von Geschlechtern der Stadt Warburg und ihrer Nachbarstädte vom 14. bis ins 18. Jahrhundert Aus Anlass der 950-Jahrfeier der Stadt Warburg sind die Genealogien der Familien vorgestellt worden, die als Lehensleute, Ministerialen und ratsfähigen Geschlechter die Geschicke der fast tausendjährigen Stadt entscheidend mitgeprägt haben. Der Einfluss und die Bedeutung dieser Geschlechter beschränkten sich nicht auf Warburg. Durch ihren Besitz, durch Handel und Amtsstellungen ergaben sich vielfache verwandtschaftliche Verknüpfungen im ostwestfälischen und nordhessischen Raum. So wurde zwangsläufig auch das Patriziat der Nachbarstädte Marsberg, Brakel, Höxter,  [...]