Month: Septembre 2009

La Fondation Liesegang à Beelitz

Par testament, daté 22. Juillet 1822, Je publizirt 21. Janvier 1824 vermachte der Ackerbürger-Altsitzer Johann Friedrich Liesegang zu Beelitz der Stadt-Armen-Kasse daselbst 100 Thaler in einem Staatsschuldschein und bestimmte, dass die Zinsen dieses Kapitals denjenigen Stadt-Armen, welche aus der Armenkasse Verpflegung erhalten, zufließen sollen. (Genealogien der Liesegangs in Beelitz findet ihr in der Datenbank)WordPress:J'aime chargement…

Les meurtres géants de montagne dans lesquelles un Liesegang mort

Reinhold Liesegang *6. Juin 1900 in Güsten war Sohn einer Arbeiter- und Sozialistenfamilie und eines von fünf Geschwistern. Von seiner Familie wurde er sozialistisch geprägt. Er wurde kurz vor Ende des Ersten Weltkrieges zur Marine eingezogen. Nach dem Krieg war er Mitglied derRoten Armee”, die in Braunschweig durch Stürmung des Schlosses den Herzog Ernst […]

Janvier Rembowski dans le groupe de propriétaires fonciers en Galice

Ein toller Zufallsfund ist dieses Foto für mich! Fotografiert wurde es um 1865 von Walery Rzewuski (1837-1888) und stellt eineSechser Gruppe von Grundbesitzern in Galizien” donner. Das Besondere dabei: auf diesem Foto ist Jan Rembowski (1821-1889) zu sehen. Siehe Genealogien in der Datenbank. Source: CBN Polona, Nationalbibliothek F.15090 WordPress:J'aime chargement…

Famille Achelis à Brême 1579-1921

Base de ce travail est l'œuvre du sénateur John Achelis, qui a évalué ces dernières années du siècle dernier, l'église dossiers Brême, l'origine de la famille sur l'addition Brême Rostock et poursuivi à partir de la Bürgerbuch Rostock les années 1421 à 1585 die ältesten Nachrichten über die Achelis Vorfahren fand. WordPress:J'aime chargement…