Beiträge zum Stichwort ‘ Reichsbankhauptstelle ’

Geheimer Regierungsrat und Bankdirektor Johannes Liesegang in Kiel

Am 29. Mai 1836 wurde dem Superintendenten und Oberpfarrer Dr. Wilhelm Liesegang von seiner zweiten Gattin Caroline geborene Schweiger ein Sohn geboren, der die Namen Karl Johannes Leberecht erhielt. Fünf Geschwister, darunter vier Brüder und eine Schwester standen an der Wiege. Zu seinen Paten zählten der Prediger Geißler, Rektor Stappenbeck, Rektor Bernau, Prediger Simon und Frau Wegebaumeister Fontane. Der Anregung des Präsidenten des Hauptbankdirektoriums Ferdinand von Lamprecht, eines Verwandten seines Vaters, hatte es Johannes zu verdanken, dass er in den Dienst der königlichen Bank übernommen  [...]