Les ancêtres de Louis-Ferdinand Wentz (de Pépin le Bref, Roi des Francs)

Louis-Ferdinand Wentz, Les généalogistes de la Passion, a créé cette œuvre pour la postérité! Généalogistes importantes comme Karina Kulbach-Fricke et directeur de l'étude Alfred Blömer lui a bien servi à aider les, DE. B. mit den Ahnenlisten der Geschwister Hutten, der Ahnenliste des Grafen von Bentheim und die Ahnenliste der hochadeligen Abstammung derJehenne von der Marckunter Einbeziehung der Herrschergeschlechter durch Frau Kulbach-Fricke.

Diese Ahnenliste beginnt mit dem Autor und Verfasser dieser Schrift, Louis Ferdinand Wentz und führt uns zurück in die Welt der Burg-, Marquez- und Pfalzgrafen, Dukes, Könige und Kaiser, bis in die Zeit um 750.

Über die Abstammung von der Kaiserin Theophanu, den Welfen, den Saliern, den Hohenstaufen, den norwegischen Königen, den Zaren des bulgarischen Kaiserreiches, den Großfürsten von Kiew, den angelsächsischen Königen, den schottischen Königen, den Karolingern, den Herzögen der Normandie, den böhmischen Herzögen, dem westgotischen Haus Barcelona, den Ottonen, den Capetingern, bis hin zu Pippin d. Kurze, Roi des Francs – in der XXXIX Generation.

Was in den Ahnenlisten enthalten ist:

82 Kupfermeister in 440 Ans
32 Reidemeister in 240 Ans
19 Tuchfabrikanten in 280 Ans
60 Patrizier in 150 Ans (Aachener Patriziat)
38 Patrizier in 410 Ans (Kölner Patriziat
29 Kreuzfahrer in 250 Ans

Ceux:

Louis-Ferdinand Wentz – Meine Vorfahren, Plön: im Selbstverlag 1994

Les commentaires sont fermés.