Handschriften aus der Sammlung Lusatica

Wappensammlung des Samuel Traugott Neumann

Neumann (* 11. Dezember 1759 in Görlitz) war viele Jahre als Ausschussdirektor und Kassenverwalter der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften tätig und publizierte hier auch zahlreiche Werke. Seine Kenntnisse in der Vaterlandsgeschichte, der Wappenkunde und in der Münzkunde waren gefragt. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten hatte er sich auch private Sammlungen anlegt. Große Teile seiner Sammlungen gingen später an die Oberlausitzische Gesellschaft der Wissenschaften. Im Jahr 1784 heiratete er Johanne Charlotte Juliane von Geißler. Die Ehe blieb kinderlos. Neumann starb mit 72 Lebensjahren an einem Schlaganfall. (Quelle: Wikipedia)

SLUB Dresden: Wappensammlung des S.T. Neumann, mit Namensregister und 41 gemalten und colorierten Wappen

Ebenfalls aus der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften zu Görlitz stammt das Werk mit dem Titel “Nachricht von Adlichen Wappen” von A-Z – Autor und Erscheinungsdatum sind nicht angegeben.

Die nächste Handschrift trägt den Titel Sammlung einiger Wappenbriefe Original: Samlung einiger Wapen Briffe aus dem Jahr 1750 mit Abschriften von Wappen- und Adelsbriefen und kaiserlicher Nobilitation.

Und wenn wir schon in Görlitz sind, hier noch eine Monographie von Alfred von Krane, erschienen 1896 in Berlin mit dem Titel: Verzeichnis der auf dem Friedhofe zu Görlitz ruhenden Mitglieder nachstehender adeliger Familien