Das Geschlecht Boehmer-Behmer aus Pommern

boehmerEine Stammfolge-Veröffentlichung aufgrund derBeiträge zur Geschichte meines Geschlechtsvon Felix Boehmer *5.9.1851 in Stettin +13.11.1920 in Stargard, Geheimer Justizrat und Landgerichtsdirektor. Bearbeitet und herausgegeben vom Oberlandwirtschaftsrat Dr. Gerhard Böhmer, Berlin 1936

Die Geschichte beginnt mit Nikolaus Bemer in Rügenwalde, welcher Ende 1591 oder Anfang 1592 in Greifswald geboren wurde. Er ist der Stammvater der bekannten lebenden Zweige des Geschlechts. In seiner Heimatstadt hatte er Jura studiert und siedelte um 1615 nach Rügenwalde über. Ein Jahr darauf war er Mitglied der Gilde der Kaufleute und bewohnte das Haus in der Langenstraße hinter dem Rathaus, das seine Ehefrau Veronica in die Ehe mitbrachte. Nikolaus Bemer war 1628 Ratsherr und 1634 Kämmerer, samt 1642 Bürgermeister in Rügenwalde. Han var 1635 erster Provisor der Marienkirche.

Zu den mir geläufigen Namen innerhalb dieser Ahnenreihe gehören unter anderem Adelung, i. Below und v. Brandt, Doerry, Falkenberg, Giesebrecht, Kleemann, Knorr, Kobligk, Kypke, i. Massow, Mewius, Nachtigal, Sartorius, Straube, Stutterheim und Vangerow

Link für den Download:

Kommentarer är stängda.