Die Wappen und Siegel der Städte, Flecken und Dörfer preußischer Provinzen

wappen-und-siegel-titelblattDer erste Band, der die Städte-Wappen und –Siegel von Ostpreußen, Westpreußen und Brandenburg behandelte, erschien im Jahre 1894. Dieser zweite Teil verdankt die beschriebenen Siegel den zahlreichen Einsendern aus Städten, Archiven und Registraturen, die Orts-Siegel kamen aus dem königlichen Geheimen Staatsarchiv zu Berlin, dem Hof- und Staatsarchiv in Wien dem böhmischen Landesarchiv und dem Archiv des Museums in Prag. Er beinhaltet die Wappen der Preußischen Provinzen Pommern, Posen und Schlesien.

Es geht in diesem Buch nicht darum, besonders prächtige Wappenabbildungen zu präsentieren (da gibt es vielfältige andere Werke) Zu jedem Ort folgt eine genaue Beschreibung des Wappens, wann und von wem es verliehen wurde, dazu ein kleiner geschichtlicher Abriss und es benennt auch gleichnamige Adelsgeschlechter, die durch Erbschaft, Tausch oder Kauf in den Besitz der Ortschaft kamen, bei den polnischen Wappen ein etwas schwierigeres Unterfangen, weil oft Dutzende von Familien verschiedenen Namens und Ursprungs sich eines und desselben Wappen bedienten.

Die hier vorliegende Arbeit stammt von Otto Hupp und das Buch erschien im Verlag Heinrich Keller, Frankfurt 1898 in lahko als DjVu heruntergeladen werden.

Beispiele einiger Wappen und Siegel

wappen-und-siegel-1 wappen-und-siegel-2 wappen-und-siegel-3



Komentarji so zaprti.