en. Krohne: General alemán Adelslexikon

Das von Johann Wilhelm Franz Freiherr von Krohne, (* 13. Más 1738 en Heidelberg; † 2. Agosto 1787 en Berlín, real polaco real van. Consejo y el duque de Saxe-Hildburghausischer debidamente autorizado ministro de Baja Sajonia círculos) 1774 Y 1776 en las dos partes del volumen primero herausgegebene Allgemeine deutsche Adels-Lexikon wurde ursprünglich selbst verlegt, kam später in Kommission, gelangte aber nur in wenige Hände, da dasselbe, wie die meisten genealogischen und heraldischen Werke des 19. Siglo, zu den sehr seltenen Büchern gehört.

Das v. Krohne’sche Werk, welches sich stark auf Gauhe, mehrfach aber auch auf Mitteilungen aus Familien stützte, geht von A bis M und gibt auf 341 Y 449 Folioseiten nur 400 Rubriken, da einzelne Familien (so nimmt z. B. der Artikel Czettritz 38 halbe Folioseiten ein) für ein Adels-Lexikon doch zu weitläufig abgehandelt worden sind.

Bd. 1 1774

Bd. 2 1776

Los comentarios están cerrados.