Il Libro dei Morti del monastero premostratense nei pressi di Danzica Zuckau

Il manoscritto in cui è stampato il Libro dei Morti qui sarà, risale alla fine del 16. e l'inizio del 17. Secolo ed è stato conservato nella casa parrocchiale di Zuckau. Esso contiene 197 Fogli di carta ei punti alle pagine vuote come una filigrana, il cappotto Danzica delle armi.

Auf jeder Seite des Totenbuches steht als Überschrift das Tagesdatum nach dem Kalendertag. Besonders die Kunde der pommerellischen Adelsgeschlechter dürfte für die drei letzten Jahrhunderte manche Bereicherung erhalten, da die Nonnen von Zuckau meist ihre Eltern und Geschwister in die Spalte der Wohltäter eintrugen. Das Totenbuch wurde von polnischen Nonnen und Geistlichen geführt und es kommen sehr wenige deutsche Namen, o. deutsche Geschlechter darin vor.

Quelle:

Perlbach, Max:

Il Libro dei Morti del monastero premostratense nei pressi di Danzica Zuckau, Danzica: L. Saunier, 1906

I commenti sono chiusi.