Sozialgeschichte

Die Kopfsteuerbeschreibung der Fürstentümer Calenberg-Göttingen und Grubenhagen 1689

In den Jahren 1664, 1675, 1678, 1686 und 1689 wurden die Menschen zusätzlich belastet, weil der Landesherr des Fürstentums-Calenberg-Göttingen, die Kopfsteuer erhob um die Kriegs-Kasse aufzubessern.



Personaldaten der Lehrer und Lehrerinnen Preußens mit Namen Rambow und Liesegang

Die Datenbank der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung enthält zur Zeit ca. 190.000 Nachweise zu Lehrern und Lehrerinnen Preußens aus drei verschiedenen Überlieferungen: Die Volksschullehrerkartei beginnt mit dem Geburtsjahr 1856 für die Regierungsbezirke Berlin und Oppeln, für Königsberg ab 1860, für Liegnitz ab 1861, für Breslau ab 1862, für Potsdam ab 1866, für Gumbinnen ab 1867 und für die anderen Regierungsbezirke ab 1870. In der Sammlung der Personalbögen sind die Lehrerinnen und Lehrer der höheren Schulen Preußens vereinigt. Der  [...]



Matrikelkarten Vorpommerns 1692-1698

In diesem Buch zum herunterladen geht es um die sogenannten Schwedischen Matrikelkarten von Vorpommern und umfassen das westliche Pommern, wie es im Westfälischen Frieden dem König von Schweden als Souverän zugefallen war. Auch durch die geringen Abtretungen des Friedens von St. Germain (1679) wurde es kaum verkleinert und verblieb ihm bis 1720. Gemeint ist also das Land von der Nordspitze Rügens bis zur Oder und noch ein Stück darüber hinaus. Ursprünglich hatte der König von Schweden im Westfälischen Frieden auch rechs der unteren Oder und Dievenow  [...]