Alle Artikel in: Ortsgeschichte

Unter Ortsgeschichte versteht man die Vergangenheit einer Ortschaft, eines Dorfes, einer Stadt oder eines regional definierten Gebietes, sowie die diesbezügliche Geschichtsschreibung. Von der Ortsgeschichte zu unterscheiden ist die Stadtgeschichte als geschichtswissenschaftliche Disziplin.

Die Geschichte der Stadt Danzig

Chronologische Geschichte der Stadt Danzig, beginnend mit der Vorgeschichte (geographische Lage, Steinzeit, Römische Dekade) Die Entstehungsgeschichte der Stadt und die Bedeutung des Namens, Danzig zur pommerellischen Zeit mit erster urkundlicher Erwähnung. Beschreibung des pommerellischen Herzoghauses. Die Handelsgeschichte, insbesondere in Verbindung mit der Stadt Lübeck, Die Deutsche Einwanderung, deutsche und slawische Bevölkerung. Die Ordenszeit bis zum […]

Historische Dokumente aus dem Stadtarchiv Hildesheim

Neben der Stadt- und Verwaltungsgeschichte gibt es eine Auflistung aller Oberbürgermeister und Archivare der Stadt seit 1648. Darunter sind Namen wie Storre, Mellinger, von Wintheim, Brandis, Behrens, von Harlessem und Dörrien, die alle mit ihren Genealogien in der Datenbank wiederzufinden sind. Die Beiträge der Reihe “Historische Dokumente aus dem Stadtarchiv Hildesheim” sind von 1997 bis […]

Südwestdeutscher Reichsadel im 17. und 18. Jahrhundert: Geld, Reputation, Karriere…

Das Haus Fürstenberg – eine ausführliche Studie Die Graf- und Herrschaften des Hauses Fürstenberg bildeten im 17. Jahrhundert einen Territorialkomplex, der zu den bedeutendsten in Schwaben und darüber hinaus im Südwesten des Alten Reiches gehörte. Das Zentrum des Besitzes lag seit Mitte des 13. Jahrhunderts auf der Baar, wo ein jüngerer Zweig der Grafen von […]

Historische Bücher zur Landesgeschichte Niedersachsens

Unter dem Namen “Brunsvigensien der Universitätsbibliothek Braunschweig” bietet die Digitale Bibliothek Braunschweig eine umfangreiche Sammlung an, von denen ich die nachfolgenden Beispiele ausgewählt habe: Urkundenbuch der Stadt Braunschweig Band 1, im Auftrage der Stadtbehörden hrsg. von Ludwig Hänselmann. Mit drei Tafeln Schriftproben und Siegel. Festchronik zur Erinnerung an die Tausendjährige Jubelfeier der Stadt Braunschweig von […]

Zeitschrift des Harz-Vereins für Geschichte und Altertumskunde

Der Harzverein für Geschichte und Altertumskunde wurde 1868 in Wernigerode unter anderen von Eduard Jacobs und Georg Bode gegründet. 1877 übernahm der Wolfenbütteler Bibliotheksdirektor Otto von Heinemann für zwanzig Jahre den Vorsitz. Ein langjähriger früherer Vorsitzender war auch Amtsgerichtsrat Walther Grosse. Nach der Auflösung des Vereins nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte in den Westzonen dessen […]

Mecklenburgische Jahrbücher

Jahrbücher des Vereins für mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde aus den Arbeiten von G.C. Friedrich Lisch. Hier sind nur die Jahrbücher aufgelistet, die auch tatsächlich ohne “Umwege” downloadbar sind. Einige der Ausgaben sind Doppelnummern. Wer lieber online lesen möchte, kann das auf der Seite der Landesbibliothek mit SuchmaskeGefällt mir:Gefällt mir Lade…

Die Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Pommern

Die nachfolgende Edition präsentiert eine umfassende Beschreibung an Alterthümern, Schätzen aus längst vergangenen Tagen und den Menschen die in jener Zeit lebten. Ein Querschnitt für die Spurensuche unserer Vorfahren aus dem Regierungsbezirk Stettin. (Beispiel Rambow in Muscherin Bild 1) Diese Buchreihe erschien im Auftrag der Gesellschaft für Pommersche Geschichte und Altertumskunde, Hugo Lemcke, Provinzialkonservator von […]