Alle Artikel in: Landesgeschichte

Historische Geschichtswissenschaft, politische und Ereignisgeschichte, Siedlungsgeschichte, Sozialgeschichte von historischen Landschaften.

7668316

Sammlung zum Thema Familienforschung in der Schweiz, Beispiel: die Wappenrolle von Zürich

Die Wappenrolle von Zürich ein heraldisches Denkmal des 14. Jahrhunderts in getreuer farbiger Nachbildung, mit den Wappen aus dem Hause zum Loch Quelle: Walther Merz: Die Wappenrolle von Zürich, Zürich: Füssli 1930 Ältere Beiträge in diesem Blog: Geschichte der Heraldischen Kunst in der Schweiz Jahrbuch für schweizerische Geschichte Aegidius Tschudy´s Wappenbuch schweizerischer Geschlechter Verzeichnis der […]

00_335

Die Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens

Die Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens Prof. Dr. P. Lehfeldt: Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens: Bd. IV. Herzogthum Sachsen-Meiningen: Kreis Saalfeld (Amtsgerichtsbezirke Saalfeld, Kranichfeld, Camburg, Gräfenthal und Pössneck) Jena, Verlag Gustav Fischer, 1892 Prof. Dr. P. Lehfeldt: Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens: Bd. III. Herzogthum Sachsen-Meiningen: Kreis Sonneberg (Amtsgerichtsbezirke Sonneberg, Steinach und Schalka) Jena, Verlag Gustav Fischer, 1899Gefällt […]

EinzugdesGesandten_AdriaenPauw

Geschichte vom westfälischen Frieden bis zum Regierungsantritt Friedrichs des Großen

Es war der 24. Oktober 1648, als in der alten Bischofsstadt Münster nach dreißigjähriger Kriegszeit der Frieden in zwei großen feierlich unterzeichneten Urkunden verkündet wurde. Als Westfälischer Friede wird die Gesamtheit der zwischen dem 15. Mai und dem 24. Oktober 1648 in Münster und Osnabrück geschlossenen Friedensverträge bezeichnet, die den Dreißigjährigen Krieg in Deutschland und […]

Die-Hexen

Wilhelm Gottlieb Soldan: Geschichte der Hexenprozesse

Wilhelm Soldan (1803-1869) stammte aus einer hessischen Gelehrtenfamilie war Gymnasiallehrer an dem herzogl. Gymnasium in Gießen, an dem er bis kurz vor seinem Tode wirkte. Neben seiner amtlichen Tätigkeit widmete er sich mit großem Eifer und Erfolge geschichtlichen Studien, deren Ergebnisse er in einer Anzahl hervorragenderer Werke veröffentlichte. Am bekanntesten ist seine „Geschichte der Hexenprocesse“, […]

August Wilhelm Hupel: Nordische Miscellaneen und Neue Nordische Miscellaneen 1781 bis 1798

Auf die Retrospektive Digitalisierung der UB Bielefeld habe ich bereits in einem gesonderten Artikel hingewiesen. Zu diesen Erschließungsarbeiten gehören auch die kompletten Ausgaben “Nordischen Miscellaneen“ und “Neue Nordischen Miscellaneen“. Auf der Seite der UB Bielefeld können alle Artikel bequem über ein Inhaltsverzeichnis angesteuert und direkt gelesen werden, während die Universität Tartu alle diese Ausgaben als […]

Zeitschrift-Westpreussen

Sammlung: Zeitschrift des Westpreußischen Geschichtsvereins von 1880 bis 1941

Chroniken, Abhandlungen und Darstellungen aus der Landes- und Kulturgeschichte WestpreußensGefällt mir:Gefällt mir Lade…

brandenburgische-kriegsmacht

Die brandenburgische Kriegsmacht unter dem Großen Kurfürsten : Quellenmäßige Darstellung

Die brandenburgische Kriegsmacht unter dem Großen Kurfürsten : Quellenmäßige Darstellung aller einzelnen, in der Zeit von 1640 bis 1688 bestehenden kurbrandenburgischen Regimenter und sonstigen selbständigen Truppenkörper. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Gueter-Urkunden-Kurland

Kurländische Güter-Chroniken nach urkundlichen Quellen

Das Gouvernement Kurland wurde neben den damals bereits bestehenden Gouvernements Estland (dem heutigen Nordteil der Republik Estland) und Livland das dritte der russischen Ostseegouvernements, die vom deutsch-baltischen Adel jeweils autonom verwaltet wurden. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Livoniae

Monumenta Livoniae antiquae

Monumenta Livoniae antiquae : Sammlung von Chroniken, Berichten, Urkunden und andern schriftlichen Denkmalen und Aufsätzen, welche zur Erläuterung der Geschichte Liv-, Ehst- und Kurland’s dienen. Bd. 1-2, Bd. 4-5, Riga, Leipzig und Dorpat: Herausgegeben von Buchhandlung Eduard Frantzen, 1835-1847 Bd. 1 Bd. 2 Bd. 4 Bd. 5Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Monumenta

Monumenta Poloniae historica = Pomniki dziejowe Polski

Diese sechs Werke wurden veröffentlich im Zeitraum 1864 bis 1893 und bilden eine der wichtigsten Quellen der polnischen Geschichte. Der Autor August Bielowski (1806-1876) gab die ersten drei Bände heraus mit Bullen und Inschriften der Grabsteine, oder der frühsten Erwähnung der Slawen in diesem Gebiet. Die anderen Bände wurden von einer Gruppe der Akademie der […]

Woiwodschaft

Verzeichnis der Ortschaften mit deutscher Bevölkerung auf dem Gebiet des polnischen Staates

Aufgenommen sind in diesem Verzeichnis grundsätzlich alle Ortschaften Polens, die einen deutschen Bevölkerungsanteil von mindestens 10 v.H. aufweisen. Das angewandte Ordnungsprinzip geht erst von den vier Wojewodschaftsgruppen und dann über die Wojewodschaften und Kreise zu den einzelnen Ortschaften in alphabetischer Abfolge aus.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Baltische-Studien-Rambow

Baltische Studien (Neue Folge) Register zu den Bänden 1-17

Pomeranica Die Spezialsammlung Pomeranica umfasst ca. 18.000 Bände. Dazu kommen mehr als 10.000 Bände im Bestand Altes Buch (Erscheinungsjahr bis 1850 inklusive), so dass die Universitätsbibliothek Greifswald ungefähr 30.000 Bände besitzt, die einen Bezug zu Pommern haben. Es ist eine Volltextsuche möglich! Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Silesiographia

Nicolaus Henel von Hennenfeld Silesiographia – Breslo-Graphia Frankfurt am Main 1613

Über das Leben von Nicolaus Henel (später Hennenfeld) ist genügend bekannt, dass ein plastisches Bild seiner Persönlichkeit entsteht. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Hand-Matrikel

Matrikel der Rittergüter aus sämtlichen Kreisen des preussischen Staates

Die Namen der Besitzer der einzelnen Güter sind aufgenommen worden mit Angabe wie lange sich die Güter im Familienbesitz befanden.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Reichskrone

Heinrich Ludwig Gude: Topographische und genealogische Beschreibungen der meisten europäischen Staaten

Von dem in Rendsburg geborenen Heinrich Ludwig Gude (+ Halle 27.11.1707) stammen die nachfolgenden Werke mit den topographischen und genealogischen Beschreibungen der europäischen StaatenGefällt mir:Gefällt mir Lade…

Kopernicus

Mitteilungen des Coppernicus-Vereins für Wissenschaft und Kunst zu Thorn

Am 7. Januar 1878 beschloss der Coppernicus-Verein seine Mitteilungen als Zeitschrift in zwanglosen Heften erscheinen zu lassen. In den Jahren 1878 bis 1882 wurden vier Hefte herausgegeben. 1886 und 1887 das 5. und 6. Heft. Mit dem 7. Heft im Jahre 1892 ging die Schriftleitung an Arthur Semrau über. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Schlesische-Schloesser

Schlesische Schlösser Bd. 1-3

Der Autor beschreibt die Lage, Größe und Umgebung der Schlösser und Rittergüter und führt uns durch die Geschichte der alten und ehrwürdigen Gemäuer mit all seinen Besitzern.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Kunstdenkmal-Bayerns

Die Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern

Niederbayern Die Kunstdenkmäler von Niederbayern, Heft 1, Bezirksamt Dingolfing, von Anton Eckardt, 1912 Die Kunstdenkmäler von Niederbayern, Heft 2, Bezirksamt Landshut, von Anton Eckardt, 1914Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Chronik-1940

Chronik der Ereignisse des Jahres 1940

In dem Digitalisat können die Ereignisse des Jahres 1940 zusammengefasst als Kalendarium nachgelesen werden, insbesondere zu den Kriegsereignissen, außenpolitische Ereignisse, alles über Partei und Staat..Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Wolfgang-von-Neuburg

Pfalzgraf Philipp Ludwig von Neuburg, sein Sohn und die Jesuiten

Ein Bild aus dem Zeitalter der Gegenreformation…Gefällt mir:Gefällt mir Lade…