Wszystkie stanowisk złożony w ramach: Historii kraju

W przeszłości, polityczne i historyczne wydarzenia, Historia osadnictwa, Historia społeczna historycznych krajobrazów.

7668316

Kolekcja na badania rodziny w Szwajcarii, WZÓR: herb Zurychu roli

Die Wappenrolle von Zürich ein heraldisches Denkmal des 14. Wieku w wiernej reprodukcji kolorów, mit den Wappen aus dem Hause zum Loch Quelle: Walther Merz: Herb Zurychu roli, Zurych: Füssli 1930 Starsze posty w tym blogu: Geschichte der Heraldischen Kunst in der Schweiz Jahrbuch für schweizerische Geschichte Aegidius Tschudy´s Wappenbuch schweizerischer Geschlechter Verzeichnis der […]

00_335

Konstrukcja- i zabytki Turyngii

Konstrukcja- und Kunstdenkmäler Turyngia Prof. Dr. P. Lehfeldt: Budowa- i zabytki Turyngii: Bd. IV. Księstwo Sachsen-Meiningen: Powiat Saalfeld (Sąd Rejonowy w Saalfeld Dzielnice, Kranichfeld, Camburg, Grafenthal i Possneck) Jena, Gustav Fischer Verlag, 1892 Prof. Dr. P. Lehfeldt: Budowa- i zabytki Turyngii: Bd. III. Księstwo Sachsen-Meiningen: Koło Sonnenberg (Dzielnice Sąd Rejonowy Sonnenberg, Steinach i Schalka) Jena, Gustav Fischer Verlag, 1899Dodaj […]

EinzugdesGesandten_AdriaenPauw

Geschichte vom westfälischen Frieden bis zum Regierungsantritt Friedrichs des Großen

Es war der 24. Oktober 1648, als in der alten Bischofsstadt Münster nach dreißigjähriger Kriegszeit der Frieden in zwei großen feierlich unterzeichneten Urkunden verkündet wurde. Als Westfälischer Friede wird die Gesamtheit der zwischen dem 15. Mai und dem 24. Oktober 1648 in Münster und Osnabrück geschlossenen Friedensverträge bezeichnet, die den Dreißigjährigen Krieg in Deutschland und […]

Die-Hexen

Wilhelm Gottlieb Soldan: Geschichte der Hexenprozesse

Wilhelm Soldan (1803-1869) stammte aus einer hessischen Gelehrtenfamilie war Gymnasiallehrer an dem herzogl. Gymnasium in Gießen, an dem er bis kurz vor seinem Tode wirkte. Neben seiner amtlichen Tätigkeit widmete er sich mit großem Eifer und Erfolge geschichtlichen Studien, deren Ergebnisse er in einer Anzahl hervorragenderer Werke veröffentlichte. Am bekanntesten ist seine „Geschichte der Hexenprocesse“, […]

August Wilhelm Hupel: Nordische Miscellaneen und Neue Nordische Miscellaneen 1781 bis 1798

Auf die Retrospektive Digitalisierung der UB Bielefeld habe ich bereits in einem gesonderten Artikel hingewiesen. Zu diesen Erschließungsarbeiten gehören auch die kompletten Ausgaben “Nordischen Miscellaneen“ und “Neue Nordischen Miscellaneen“. Auf der Seite der UB Bielefeld können alle Artikel bequem über ein Inhaltsverzeichnis angesteuert und direkt gelesen werden, während die Universität Tartu alle diese Ausgaben als […]

Livoniae

Monumenta Livoniae antiquae

Monumenta Livoniae antiquae : Sammlung von Chroniken, Berichten, Urkunden und andern schriftlichen Denkmalen und Aufsätzen, welche zur Erläuterung der Geschichte Liv-, Ehst- und Kurland’s dienen. Bd. 1-2, Bd. 4-5, Riga, Leipzig und Dorpat: Herausgegeben von Buchhandlung Eduard Frantzen, 1835-1847 Bd. 1 Bd. 2 Bd. 4 Bd. 5Dodaj do ulubionych:Lubię Wczytywanie…

Monumenta

Monumenta Poloniae historica = Pomniki dziejowe Polski

Diese sechs Werke wurden veröffentlich im Zeitraum 1864 bis 1893 und bilden eine der wichtigsten Quellen der polnischen Geschichte. Der Autor August Bielowski (1806-1876) gab die ersten drei Bände heraus mit Bullen und Inschriften der Grabsteine, oder der frühsten Erwähnung der Slawen in diesem Gebiet. Die anderen Bände wurden von einer Gruppe der Akademie der […]

Woiwodschaft

Verzeichnis der Ortschaften mit deutscher Bevölkerung auf dem Gebiet des polnischen Staates

Aufgenommen sind in diesem Verzeichnis grundsätzlich alle Ortschaften Polens, die einen deutschen Bevölkerungsanteil von mindestens 10 v.H. aufweisen. Das angewandte Ordnungsprinzip geht erst von den vier Wojewodschaftsgruppen und dann über die Wojewodschaften und Kreise zu den einzelnen Ortschaften in alphabetischer Abfolge aus.Dodaj do ulubionych:Lubię Wczytywanie…

Baltische-Studien-Rambow

Baltische Studien (Neue Folge) Register zu den Bänden 1-17

Pomeranica Die Spezialsammlung Pomeranica umfasst ca. 18.000 Bände. Dazu kommen mehr als 10.000 Bände im Bestand Altes Buch (Erscheinungsjahr bis 1850 inklusive), so dass die Universitätsbibliothek Greifswald ungefähr 30.000 Bände besitzt, die einen Bezug zu Pommern haben. Es ist eine Volltextsuche möglich! Dodaj do ulubionych:Lubię Wczytywanie…

Kopernicus

Mitteilungen des Coppernicus-Vereins für Wissenschaft und Kunst zu Thorn

Am 7. Januar 1878 beschloss der Coppernicus-Verein seine Mitteilungen als Zeitschrift in zwanglosen Heften erscheinen zu lassen. In den Jahren 1878 bis 1882 wurden vier Hefte herausgegeben. 1886 und 1887 das 5. und 6. Heft. Mit dem 7. Heft im Jahre 1892 ging die Schriftleitung an Arthur Semrau über. Dodaj do ulubionych:Lubię Wczytywanie…