Kirkens historie

Baldwin av Luxembourg 1285 til 1354: Erkebiskop av Trier og kurfyrsten av Empire

Vor mehr als tausend Jahren, als die Ottonen dem Kaisertum Kalrs des Großen neuen Glanz verliehen, ist Luxemburg entstanden. Hervorgegangen ist es aus dem Machtbereich und dem Besitz eines der großen Grafengeschlechter im zersplitterten und seit Jahrzehnten hart um kämpften Teil des alten karolingischen Mittelreiches, dem regnum Lotharii Lothars II. Ein Tauschakt steht am historischen Beginn sowohl des Hauses Luxemburg als auch des Landes und der Stadt Luxemburg



Georg Friedrich Greifenklau Vollrads av en prelat av den midterste Rhine Reichsritterschaft

Den genealogiske klassifisering av familien flyttet Greifenklau Rheingau som opprinnelsesland og hjemmet felt av adelsfamilier kjente vinkel Greiffenklau, av Vollrads, Greifenklau av Vollrads, Matushka-Greiffenklau av Vollrads. Grevinne Clara Matushka-Greiffenklau (1870-1959) har sett på mange år, huset arkivet Vollrads Palace, sorteres og gjøres tilgjengelig for forskning. Kjernen av deres edle herrevelde er i plasseringen og vinkelen i distriktet vinkelen, å se den delen av rheingauischen Urmark.



Johann Philipp von Schönborn (1605 – 1673) und die Römische Kurie

På 12. Februar 1673 starb Kurfürst Johann Philipp von Schönborn, von seiner Zeitder deutsche Salomo” kalt. Im Jahr der 300. Wiederkehr seines Todestages nahm der Fachbereich Katholische Theologie der Johannes Gutenberg Universität Mainz vorliegende Arbeit als Habilitationssschrift an.



Velgeren og bue-kansler av Empire, Philipp Karl von Eltz

På 30.1.1729 døde i sin bolig i Mainz Lothar Franz von Schönborn, Kurfyrsten og erkebiskop av Mainz og biskop av Bamberg, av sin onkel, Johann Philipp, den andre store Reichserzkanzler fra en Gender, som for tre nesten generasjoner bildet av “Tyskland hellig” viss avgjørende. Hans død var ikke den ubestridte høyre for katedralen kapittel om å velge en etterfølger til Mainz Erzstuhl trer i kraft, hadde kapitlet, men i oktober 1710 dem Verstorbenen mit dem Pfalzgrafen Franz Ludwig aus der Neuburger Linie einen Koadjutor zur Seite  [...]



Krigen mot heksene, utryddelsen program kurfyrsten av Köln

Hexenprozesse waren bekanntlich ein europäisches Phänomen. Aber sie wurden nur in bestimmten Gebieten durchgeführt, während sie in anderen Gebieten garnicht oder nur in relativ geringem Umfang stattfanden. Der heutige Forschungsstand ist noch sehr lückenhaft, aber es dürfte trotzdem recht sicher sein, dass Deutschland das Zentrum der europäischen Hexenprozesse war….