Kirkens historie

Die Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern in Bildern

Kirche Rambow

Ein empfehlenswertes und sehenswürdiges Projekt von Bertold Brinkmann, der eine umfassende Sammlung von Mecklenburg-Vorpommerns Kirchen präsentiert. Mehrere Kirchen einer Region sind dabei mit wunderbaren Innen- und Aussenansichten in Bilderserien zusammengefasst.



The Abbot Gottfried Bessel (1672-1749)

Family Road Sign

Det eldste medlemmet av familien var bestefar til den Abbot, Peter Bessel. Faren, Johann Georg Bessel, bør enten pussig i Schlesien eller om Erfurt. 1628 Born to be. Den første versjonen finner 1656 i Taufmatrikeln Buchen, hvor Johann Georg Bessel på 27. VII. er oppført som en også gudfar getaufen navnet Johann Georg sønn. (En detaljert beskrivelse av familiens historie med detaljert slektsforskning er inneholdt i dette arbeidet) Johann Georg ble født på 5. 9.1672, senere kjent som abbed Gottffried, erhielt seinen Vornamen  [...]



Geschichte des Fernbesitzes der Abtei Prüm unter anderem in den heutigen Niederlanden und der Picardie

Die Abtei Prüm wurde am 23.6.721 von Bertrada und ihrem Sohn Charibert, der später als Graf von Laon bezeugt ist, auf deren Besitzungen an der Prüm gegründet. Ursprüngliche Patrone des Klosters waren Maria, Petrus und Paulus, Johannes und der fränkische Reichsheilige Martin. Verschiedene Anzeichen deuten auf Echternacher Einfluss bei der Gründung. Om 30 Jahre hörte man nichts mehr von diesem Eigenkloster, bis ihm Pippin 752 Fischereien im Moselgau schenkte. In dieser Urkunde wird gesagt, dass er das Kloster neu errichtet habe. På 13. August 762  [...]



Kurfürstenbund und Königtum in der Zeit der Hussitenkriege

Die Goldene Bulle Karls IV. av 1356 bestätigte den sieben Kurfürsten das alleinige Recht zur Wahl des römischen Königs. Eine eindeutige Wahlentscheidung sollte für die Zukunft sichergestellt sein; deshalb legte das Reichsgesetz bei den weltlichen Kurfürsten die Wahllegitimation von Hauslinien und die Unteilbarkeit der Kurlande fest, regelte die Nachfolgefragen und übernahm die Rhenser Feststellung des Majoritätsprinzips. Die hervorragende reichsfürstliche Position der sieben Königswähler, die sich als Säulen und nächste Glieder des Reiches apostrophiert fanden, wurde hinsichtlich ihrer Territorialherrschaft in den Kurlanden untermauert, indem Karl IV.  [...]



Baldwin av Luxembourg 1285 til 1354: Erkebiskop av Trier og kurfyrsten av Empire

Vor mehr als tausend Jahren, als die Ottonen dem Kaisertum Kalrs des Großen neuen Glanz verliehen, ist Luxemburg entstanden. Hervorgegangen ist es aus dem Machtbereich und dem Besitz eines der großen Grafengeschlechter im zersplitterten und seit Jahrzehnten hart um kämpften Teil des alten karolingischen Mittelreiches, dem regnum Lotharii Lothars II. Ein Tauschakt steht am historischen Beginn sowohl des Hauses Luxemburg als auch des Landes und der Stadt Luxemburg