Genealogien

Stammtafel der Reichs-Freiherren von und zu Schorrenburg

Schorrenburg

  Quelle: Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz: Stamm-Tafel der nunmehrigen Reichs-Frey-Herren von und zu Schorrenburg und vormahligen Armigerorum und Edelen Knechten Schorren von Hasell und Hornbach genannt. Vom Jahr Christi 1270. bis in dieses 1739te Jahr



Stammtafeln nicht immatrikulierter Baltischer Adelsgeschlechter

Stammtafeln-Baltischer-Geschlechter

Zusammenstellung von Stammtafeln der im Baltikum ansässigen und hierselbst nicht immatrikulierten Adelsgeschlechter.



Genealogia Flemmingiana: oder genealogische Ausführung der Flemminge in Hinterpommern

Wappen-Flemming

Erhebungen in den Grafenstand: Flemming a. d. H. Böck: Reichsgrafenstand am 16. November 1700 in Wien für die Brüder Georg Casper von Flemming, kurfürstlich brandenburgischer Geheimer Rat und Hofgerichtspräsident zu Stargard in Hinterpommern, und Heino Heinrich von Flemming, kurfürstlich brandenburgischer Statthalter und Generalfeldmarschall. Die königlich preußische Anerkennung folgte am 30. Oktober 1701, die kurfürstlich sächsische am 14. Dezember 1701. Flemming a. d. H. Iwen: Reichsgrafenstand am 9. Januar 1721 in Wien für Felix Friedrich von Flemming, königlich schwedischer Tribunalsrat zu Wismar. Flemming-Benz: Preußischer Grafenstand, primogen  [...]



Stammbuch der Familie Seibertz zu Wildenberg und Brunsappell

Stammbuch-der-Familie-Seibertz

Aus dem Inhalt: Das Stammhaus der Familie Seibertz zu Mayen



Die Familie des Peter von Roy in Neugarten bei Danzig

Wappen-von-Roy-Artikelbild

Die Familie: Alter Adel, vermutlich nicht deutschen Ursprungs, der sich im 16. Jahrhundert in Danzig niederließ, wegen seines Glaubens aber während der Zeit von 1650 bis 1830 keine öffentlichen Ämter bekleidete. Als mögliches Herkunftsgebiet kommen die südlichen Niederlande und Nordfrankreich in Betracht.