Genealogien

Heraldik in Diensten der Shakespeare-Forschung

Shakespeare

Die urkundlichen Quellen seiner Lebensgeschichte von der Taufe bis zu der Zeit, in der Shakespeare die ersten Dichterlorbeeren erntete, weisen viele Lücken auf. Shakespeare, getauft 26.4.1564, entstammte väterlicherseits einem wohlhabenden landeingesessenen Freisassengeschlecht und mütterlicherseits aus einer Adelsfamilie, die zu den ältesten und vornehmsten Englands zählte.



Beiträge zur Genealogie Altfrankfurter Familien

de-Bary

Das sind die genealogischen Forschungen des Herbert de Bary (uradelige Familie aus Barry bei Tournai in Belgien) mit seinen 64 Ahnen, also die je 16 Ahnen seiner Großeltern de Bary-Jeanrenaud und Osterried-de Neufville



Geschichte des Geschlechtes Arndt (Nachkommen des Andreas Arndt zu Putbus) mit Stammtafeln und Wappen

Das-Geschlecht-Arndt

Arno Willibald von Arndt Geboren am 9.3.1835 in Rothebude, vermählt am 10.10.1863 in Trier mit Catharina Elisabeth Charlotte Linz (genannt Rini) geb. 1.6.1840 in Düsseldorf, gestorben am 26.1.1898 in Baden-Baden



Stammtafeln und Stammlisten derer, die den Namen Steinbrück tragen

Steinbrueck-Goslar

Inhalt: Pommerscher, west- und ostpreußischer Zweig, z.B. aus Stolzenhagen, Stettin, Hirschfeld, Cammin, Swinemünde, Der sächsische Zweig mit der Geschichte der Familie Steinbrück in Goslar und Halberstadt Die Steinbrück im Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen, Gotha, Weimar, Eisenach Die Familien des Namens Steinbrück in Westfalen und Schlesien und der norddeutsche Stamm



Geschichte der Familie von Manteuffel mit seinen vier Hauptlinien

Manteuffel-Wappen

Manteuffel ist der Name eines alten pommerschen Adelsgeschlechts, begütert und hoch angesehen im Baltikum (Kurland) aber auch in der Niederlausitz, Schlesien, Mecklenburg und Brandenburg.