Biographies

Lebensgeschichte des Grafen Kaspar von Sternberg

Kaspar-von-Sternberg

Graf Kaspar von Sternberg, der Hauptgründer und erste Präsident des böhmischen Museums (Nationalmuseum) war frühzeitig darauf bedacht, seine Lebenserinnerungen aufzuzeichnen. Dès 1812 entwarf er eine Skizze. Seine endgültige Fassung übergab er 1837 an den Herausgeber dieses Werkes. Bei der Abfassung der Lebensgeschichte des Grafen Franz Sternberg, welche zuerst als Nekrolog in denJahrbüchern des böhmischen Museums 1830 (S. 479-1487) est apparu, war auch die Tochter, Gräfin Christiane behilflich gewesen.   Graf Sternberg wurde am 6. Janvier 1761 in Prag geboren und in der Kirche St.  [...]



Cinq messieurs d'antan

Schulenburg-Wappen

Les nobles dont la vie l'image est décrite ici, lebten zur Zeit der Reformation oder unmittelbar nach danach. Einige führten die Reformation in ihren Kreisen ein, so zum Beispiel Joachim von Alvensleben, sein Bruder Ludolff und sein Schwager Andreas von Meyendorff, ebenso der bei Daniel von der Schulenburg ausführlich besprochene Vater desselben, Matthias. Joachim von Alvensleben und Andreas von Meyendorff machten als erzbischöfliche Räthe auch die große Kirchenvisitation in den beiden Stiften Halberstadt und Magdeburg in den Jahren 1562, 1563 et 1564 avec. Das Leben des Jacobs von der  [...]



L'histoire de la vie du prince et seigneur de Malte Putbus

Schloss-Putbus

Depuis le 13. Siècle se composait de la relation familiale entre la noblesse danoise et Putbus. Les membres de la famille étaient au service danois, et a occupé de hautes. Il s'agit notamment Henning II. Putbus, après la mort de Valdemar IV. temporairement dans le Dämenark état des affaires LED, et l'évêque d'Odense, Waldemar I.. La famille des seigneurs de Putbus, Le prince est arrivé à la, au cours des siècles a produit toute une série d'hommes importants. Comme la ligne des seigneurs de Putbus Rügensche dans 1702 mit dem  [...]



Histoire de la vie du baron Otto Theodor von Manteuffel

Manteuffel

Le début de la race de ceux qui sont perdus dans la brume Manteuffel. Âgées généalogistes pour donner, Il est venu d'Angleterre et de faire une “Mandevel Esser” l'ancêtre. La recherche prouve un lien avec Dynastengeschlecht Herford “de Quernheim”. Au début étaient les Manteuffel aux hommes puissants et libres dans Kaschubenland ancienne noblesse et en Poméranie. Elle se lance dans la médullaire, par la Prusse et la Saxe, et à Kurland, L'Estonie et la Livonie, où elle dont le nom “Retarder” an den Kämpfen des Schwertritterordens  [...]



Hans Joachim von Zieten sur Wustrau

Zieten

Dans le domaine de l'Ruppin ville, est le village Wustrau. Zu Ende des 17. Jahrhunderts gehörten die Ländereien dieses Dorfes drei Gutsbesitzern, einer davon war Hans Joachim Matthias von Zieten. Er besaß von allen Feldern und Wiesen nur den kleinsten Teil und jährlich brachte es ihm nicht mehr als etwa 400-500 Thaler ein. Dort also lebte Zieten mit seiner Frau Ilsabe Catharina, eine geborene Jürgas. Die fünf Kinder des Herrn von Zieten waren vier Töchter und ein Sohn. Der Sohn wurde am 18. Plus 1699 geboren  [...]