All posts filed under: Biografie

Persone Storia, Storia familiare, Biografie, Memorie, Vita, WHO'S WHO,

Georg-Liesegang

Oberbaurat Georg Liesegang a Francoforte

George è nato il Liesegang 9. Ottobre 1855 in Potsdam als erster Sohn des nachmaligen Obersteuerinspektors Wilhelm Liesegang und der Minna Hecker geboren. Nicht lange danach siedelten seine Eltern nach Wittenberge an der Elbe über. Nachdem sein Vater nach Anklam in Pommern versetzt worden war, besuchte Georg das dortige Gymnasium. Von hier ging er mit dem […]

0016

Storico e araldica Philip William Gercken

Philip William è nato il Gercken 05. Gennaio 1722 il figlio del mercante Georg è nato a Salzwedel Gercken. Inizialmente ha frequentato la Scuola di New Town Latin, Poi ha finito la sua scuola presso la Old School latino sotto passera preside. Ha poi frequentato il liceo a Lüneburg. Nel padiglione (1741) Ha studiato legge e storia. Back in the Altmark, beschäftigte […]

Pomeraniae_Ducatus_Tabula

Pomerania immagini realistiche

Il Centro nazionale di ricerca per la Pomerania storia è ringraziare per questa collezione le immagini di vita Pomerania. Registrato esclusivamente nato in Pomerania; un'eccezione è Robert von Puttkamer, la cui famiglia è associato strettamente Pomerania. Pomerania immagini realistiche: Martin Wehrmann u. Adolf Hofmeister, Szczecin : Leon Sauniers, 1934-1939 Im nachfolgenden Band 1 gibt es Lebensbeschreibungen zu Johanna […]

Karl-von-Normann1

Karl von Normann cortese avversario di Bismarck

Karl Wilhelm Christoph von Normann, Nato il 21.9.1827 in Franzburg, entstammte einer weitverzweigten ritterlichen Familie, die seit dem 13. Jahrhundert zuerst auf Rügen, dann in Pommern und Mecklenburg nachzuweisen ist und eine Reihe namhafter Juristen, Diplomaten und Offiziere hervorgebracht hat. Der aus Stralsund gebürtige Großvater Axel von Normann (1760-1835) war bis 1815 schwedischer Oberst; dopo […]

Wappen-Plettenberg

Walther von Plettenberg, Signore Maestro dell'Ordine Teutonico in Livonia

Livland wurde 1158 durch Kaufleute von Bremen entdeckt, die nach Wisby auf Gotland segeln wollten, aber durch Stürme an die Ostseeküste verschlagen und an der nördlichsten Spitze von Kurland, neben der Insel Runoe vorbei, an die Mündung der Düna getrieben wurden. Das Land war damals dem zivilisierten Europa gänzlich unbekannt. Die Folgen der Entdeckung waren […]

Kaspar-von-Sternberg

Storia La vita del conte Kaspar von Sternberg

Conte Kaspar von Sternberg, il principale fondatore e primo presidente del Museo ceco (Museo Nazionale) era intento iniziale, Il suo record di memorie. Già nel 1812 Ha disegnato uno schizzo. La sua versione finale, ha consegnato 1837 an den Herausgeber dieses Werkes. Nel redigere la storia della vita del conte Franz Sternberg, che in un primo momento come il necrologio “Jahrbüchern des […]

Schulenburg-Wappen

Cinque nobili di un tempo

Die Edelleute deren Lebensbild hier geschildert wird, lebten zur Zeit der Reformation oder unmittelbar nach danach. Einige führten die Reformation in ihren Kreisen ein, so zum Beispiel Joachim von Alvensleben, sein Bruder Ludolff und sein Schwager Andreas von Meyendorff, ebenso der bei Daniel von der Schulenburg ausführlich besprochene Vater desselben, Matthias. Joachim von Alvensleben und Andreas von […]

Schloss-Putbus

La storia di Malta Principe e Signore di Putbus

Poiché l' 13. Secolo consisteva il rapporto di parentela tra la nobiltà danese e Putbus. I membri della famiglia erano in servizio danese e ricoperto cariche di rilievo. Tra questi Henning II. Putbus, dopo la morte di Valdemar IV. a volte ha portato negli affari di stato Dämenark, e il vescovo di Odense, Waldemar I.. Das Geschlecht der Herren […]

Manteuffel

Storia La vita del barone Otto Theodor von Manteuffel

L'inizio della gara di coloro che si perdono nella nebbia Manteuffel. Anziani genealogisti per dare, E 'venuto dall'Inghilterra e fare un “Mandevel Esser” l'antenato. La ricerca dimostra un legame con Dynastengeschlecht Herford “di Quernheim”. Schon früh gehörten die Manteuffel zu den mächtigen und freien Herren im alten Kaschubenland und zum hohen […]

Zieten

Hans Joachim von Zieten su Wustrau

In der Gegend der Stadt Ruppin, liegt das Dorf Wustrau. Zu Ende des 17. Jahrhunderts gehörten die Ländereien dieses Dorfes drei Gutsbesitzern, einer davon war Hans Joachim Matthias von Zieten. Er besaß von allen Feldern und Wiesen nur den kleinsten Teil und jährlich brachte es ihm nicht mehr als etwa 400-500 Thaler ein. Dort also lebte […]

Juwelen

Materasso, Gioielli e il conte di Löwenstein-Wertheim

Dichtung und Wahrheit sind zwei Bereiche die manchmal gar nicht so einfach auseinanderzuhalten sind weil sie fast unauflöslich miteinander verwoben sein können. Dies trifft vor allem bei Prozessakten zu, die sich mit Unterhaltszahlungen beschäftigen. Das ist heute so und war auch vor dreihundert Jahren nicht anders, als von 1737-1763 vor dem Reichshofrat in Wien ein […]

Family Road Sign

L'Abate Gottfried Bessel (1672-1749)

Il membro più anziano della famiglia era il nonno di Abate, Peter Bessel. Il padre, Johann Georg Bessel, soll entweder zu Droell in Schlesien oder zu Erfurt ca. 1628 geboren sein. Die erste Version findet sich 1656 in den Taufmatrikeln Buchens, wo Johann Georg Bessel am 27. VII. als Taufpate eines ebenfalls auf den Namen Johann Georg getaufen […]

Georg Friedrich Greifenklau Vollrad di un prelato del medio cavalieri imperiali del Reno

Die familiengeschichtliche Zuordnung siedelt die Familie von Greifenklau im Rheingau als Ursprungsland an und als Heimatgebiet der adligen Familien von Winkel genannt Greiffenklau, von Vollrads, Greifenklau von Vollrads, Matuschka-Greiffenklau von Vollrads. Clara Gräfin Matuschka-Greiffenklau (1870-1959) hat in langen Jahren das Hausarchiv von Schloss Vollrads gesichtet, geordnet und für die wissenschaftliche Forschung bereitgestellt. Die Keimzelle ihrer […]

Elettore e arci-cancelliere dell'impero Philipp Karl von Eltz

Alla 30.1.1729 verstarb in seiner Mainzer Residenz Lothar Franz von Schönborn, Kurfürst-Erzbischof von Mainz und Bischof von Bamberg, neben seinem Onkel Johann Philipp der zweite bedeutende Reichserzkanzler aus einem Geschlecht, das für fast drei Generationen das Bild derGermania sacraentscheidend bestimmte. Sein Tod ließ das unangefochtene Recht des Domkapitels zur Wahl eines Nachfolgers auf […]

La vita di feldmaresciallo conte Yorck von Wartenberg

Die Tradition der Familie nennt England als die heimat der Yorks. Dort blühe das Geschlecht in den Earls von Hardwicke, wenn auch nichts als das Wappen die alte Verwandtschaft bezeugt. (Blaues Andreaskreuz im silbernen Schilde) Als Katholiken und treue Anhänger der Stuarts seien sie bei deren erstem Sturz ausgewandert gen Schweden und unter Karl XII. […]

Margherita di Parma, reggente dei Paesi Bassi

Appena a sud di Gand, la città di Oudenaarde, noto con la vittoria, qui la 1708 Marlborough e il principe Eugenio conquistato i francesi. Simbolo di un possente castello, il 1385 è stata costruita da Filippo l'Ardito. L'imperatore Carlo V. è stato accompagnato qui dalla sua corte, e si accamparono i suoi ministri nella guerra contro i francesi nel suo quartier generale. […]

Le carte del conte de Lagardie nella Biblioteca Universitaria di Dorpat

Pontus de Lagardie, einem Adelsgeschlecht des Landes Languedoc entsprossen, war von seinen Eltern ursprünglich für den geistlichen Stand bestimmt worden. Er aber entzog sich dieser Fessel und widmete sich dem Kriegsleben: zuerst in Piemont unter Marschall Brissac, dann ab 1559 in Schottland in französischen Hilfstruppen. Nach dem Frieden von Edinburgh trat Ponus in die Dienste […]