All posts filed under: Adels-historie

Bidrag til slektshistorie adelsfamilier, Nytt på adelsfamilier og eiendommer

Baltisches-Wappenbuch

Genealogiske Guide og Armorial av de baltiske ridderskap

Die Staaten Estland und Lettland sind nach dem 1. Verdenskrig fra den historiske landskap Livonia, Estland, Kurland og Osel dukket, hvis historie er fastsatt i århundrer av ridderskap av bosatt tysk adel. Respektive suverene garantert profesjonell privilegium og så ridderne var på slutten av 19. Jahrhunderts die herrschende und großgrundbesitzende Schicht des Landes. […]

Wappen-Wulffen

Nyheter av familien Wulffen

Das Wulff´sche Geschlecht aus Haus-Neindorf im Halberstädtischen leitet seinen Namen vom RaubtierWulf oder Wolf” fra. Dementsprechend nannte es sich schlechtweg Wulf oder Wolf ohne die Präposition “av”. Zur Zeit des Kaisers Leopold (1658-1705) war es Sitte, dem Namen des alten Adels allgemein die Präposition “av” vorzusetzen. Die Söhne von Christoff Heinrich fügten zum Namen […]

Dynastische-Forschungen

Dynas forskning

Innhold: 1. Die Grafen von Jülich und ihre Stammgenossen 2. Der Antoingsche Stamm mit seinen Zweigen 3. Besitzungen, nach denen sich die Grafen von Cleve genannt haben 4. Die Grafen von Moers 5. Nachweis über die Adelszugehörigkeit der Herren von Schoeppingk 6. Die Grafen von Sayn 7. Die Edlen Herren von Holte 8. Der Adel […]

Adelslexika

Liste over alle kjønn, die im Gothaischen Hofkalender und in den Genealogischen Taschenbüchern enthalten sind (Last ned ULB Dusseldorf) Se også: Sammlung von Ahnenlisten und Nachrichten über Adelsgeschlechter in alphabetischer Reihenfolge den Artikel zu Genealogische Bücher des Adels

Familienhumpen-Rochow

Nyheter på historien om sex som von Rochow og deres eiendeler

Ihr erstes urkundlich verbürgtes Erscheinen ist an Güter die sie nicht mehr besitzen geknüpft. Es handelt sich insbesondere um das Gut Rochow in der Altmark. Hier gehörten den Söhnen des damals schon verstorbenen Ritters Wichard 15 Fløte. Zur 5. Generation gehörten drei Brüder mit den Namen Heinrich II., Wichard II. und Meinhard II. von Rochow. […]

Wappen-Enckevort

Historisk informasjon om familien til Enckevort

Der erste der Familie von Enckevort, der ein Familienbuch schrieb, war der langjährige Abgeordnete und Rittergutsbesitzer Eduard von Enckevort (+12.5.1883) Besonders die Tagebücher der Vorfahren verwertete er sehr kritisch. Das kleine Werk von Eduard war nur für die Familie geschrieben und befand sich im Original im Archiv zu Vogelsang bei Ückermünde. Das Geschlecht von Enckevort […]

Prittwitz-Wappen

Adelsfamilie av Prittwitz

Die Sagen nicht weiter berücksichtigend beginnt die wirklich autentische Geschichte über das Adelsgeschlecht von Prittwitz mit dem Anfang des 14. Århundre. Die älteste Urkunde ist datiert von 1308. Nach Sinapius war 1316 ein Heigerus de Pretticz miles beim Herzo Boleslaus III. zu Liegnitz und dieser Heigerus soll sich später am Hofe des Herzogs Conrad zu […]

Tettau-Wappen

Dokumentar History of Tettau familie i grenene Tettau og Kinsky

Der Ursprung der Familie ist in Böhmen zu suchen, andere Gründe sprechen für seinen Ursprung in Deutschland, wo dieselbe bereits im 9. Jahrhundert dem Adel oder Ritterstand angehört haben soll, wenn auch in einem unter der Lehnsoberherrlichkeit des Königs von Böhmen stehenden Landstrich, wahrscheinlich der Oberlausitz oder dem sächsischen Osterlande. Gewiss ist, dass die Familie […]

Wappen-von-Meding

Historien om von Meding

Der Geschlechtsname taucht erstmals in der Nähe von Uelzen, in dem Ort Medingen auf und dieser Ort bildet den Grundbesitz und Stammhaus der Familie. Von großer Wichtigkeit für die Familie und ihrer Beneficien aus ältester Zeit sind insbesondere die von dem Landschaftsdirektor von Hodenberg herausgegebenen Lüneburger Lehnregister der Herzöge Otto und Wilhelm und der Herzöge […]

Drachenfels

History of Castles, Manors, Klostre og klostre i Rheinland og provinsene Jülich, Cleve, Berg og Westfalen

Unter den Grafen und Dynasten bewohnten viele Edle und Freie in den Rheingegenden. Einige waren in Diesten mächtiger Grafen und Herren und erhielten dafür Lehen. So entschied beispielsweise im Jahre 1299 Kaiser Albrecht I. auf das Gutachten anwesender Fürsten, Herren, Ministerialen und Ritter, die ihm von Erzbischof Wichold von Köln vorgelegte Frage ob eine Tochter […]

Gutshaus-Sieversdorf

History of Noble sex Strantz

Es ist ein Dietrich Strantz der zuerst ersichtlich in einer Urkunde des Grafen Heinrich von Aschersleben, Vormund des jungen Markgrafen von Brandenburg als Zeuge zu Bernburg 1224 kalt. I 1257 kommt ein Hermann in einer Urkunde des Grafen Heinrich von Schwarzburg bei einer Verhandlung in Gotha als Mitzeuge vor und in einer Urkunde […]

Kardorff-Wappen

Familiehistorie med Kardorff

Der Name des Geschlechts von Kardorff ist deutsch und bezeichnet in jetziger Mundart das WortKirchdorf”. So lautet er in kaum abweichender Form von Anfang an. Die Familie zählt zu den ältesten Geschlechtern Mecklenburgs. Das Buch beeinhaltet die auch die Siegel der Familie, sowie das Wappen des Ratke Kerkdorp zu Nikör (aus der Kirche in […]

Bonaparte

Stamtavle av Napoleons familie med historiske notater

Napoleon geboren 1769 und getauft nach korsischer Sitte 1771 stammte aus der Patrizierfamilie Buonaparte in Sarzana, die dort seit 1529 nachweisbar ist. Er war der zweite Sohn von Carlo Buonaparte und Letizia Ramolino, aus dieser Ehe stammten 13 gemeinsame Kinder, hvorav 5 Kinder in früher Kindheit verstarben. Die Familie gehörte dem korsischen Kleinadel an und […]

Hardenberg-Wappen

Familie historie von Hardenberg

Opprinnelig tilhørte området rundt Hardenberg, Göttingen og hele landet for Free State of Saxony. Men styrt av det frankiske kongen Charles Mann og 745 geendeter ulykkelig krig betydde, at denne regionen rundt Göttingen, Grubenhagen Eichsfeld og måtte overføres. Den yngre linjen forble til Hardenberg, tok i 14. Jahrhundert den Eberkopf […]

Screenshot

Den gamle adelen i Oberrhein

Die Geschlechter die eine bedeutende Rolle dieses Landes spielten und von denen Siegel und Wappen vorhanden sind. Nicht berücksichtigt sind die “Andlau, Eptingen, Hohenstein, Landsberg, Rathsamhausen usw.” De: Kindler von Knobloch, Julius: Den gamle adelen i Oberrhein, Berlin: Julius Sittenfeld 1882 (Last ned)

Nideggen

Den historien til byen og skolen Jülich

Die Geschichte der Stadt Jülich, insbesondere des früheren Gymnasiums ist 1890 begonnen worden. Während im 1. Teil die Geschichte der Stadt und ihre Stadtverfassung in Auszügen behandelt ist, bringen der 2. og 3. Teil die zusammenhängende Geschichte der Stadt und zugleich für die Geschichte der Schule. Die zusammenhängende Darstellung beginnt um die Mitte des 16. […]