Beiträge zum Stichwort ‘ Wenden ’

Micraelius: Antiquitates Pomeraniae oder die Sechs Bücher vom alten Pommernland

Antiquitates-Pommerania

Das ist eine gute Nachricht! Endlich als Digitalisat: Antiquitates Pomeraniae oder die Sechs Bücher vom alten Pommernland, 1639 bis 1640 Inhalt: 1. Buch: Erstes Buch des Alten Pommer-Landes 2. Buch: Ander Buch des Alten Wendischen Pommerlandes 3. Buch: Drittes Buch des Alten Sächsischen Pommerlandes 4. Buch: Erstes Theil der Letzten Pommerschen Jahr-Geschichten … und also das Vierte Buch vom Pommerlande 5. Buch: Fünfftes Buch der Pommerschen Jahr-Geschichten 6. Buch: Sechstes und letztes Buch,von des Pommerlandes Gelegenheit und Einwohnern Quelle: Micraelius, Johannes (1597-1658) : Antiquitates Pomeraniae  [...]



Slawenzeit und Wendisch Rambow

In der frühmittelalterlichen Völkerwanderung verließen die germanischen Stämme auch den Siedlungsraum zwischen Niederelbe, Saale und Oder weitgehend. In diesen drangen um 600 Slawen aus dem Gebiet östlich der Oder ein. Die westslawischen Völker (“Wenden”) waren im Westen Mecklenburgs die Obotriten (oder Abotriten) und im Osten Mecklenburgs sowie in Pommern die Wilzen oder Liutizen. Charakteristisch für die slawischen Siedlungen waren Burgen als Herrschersitze und politische Zentren. Ursprunglich wurden sie auf Bergkuppen errichtet, später mit Burgwällen in schwer zugänglichen Gebieten an Seen und Flüssen angelegt. Der Sitz  [...]