Beiträge zum Stichwort ‘ Armorials ’

Die Bibliotheca Windhagiana : Digitaliziranih knjig iz grba 16. Century

Windhagiana

Ob 5. Januar 1651 Joachim je bil Enzmilner od cesarja Ferdinanda za njegovo “Čudno, slavni, dobre lastnosti, aristokratske manire in vrline, Razlog, Spretnost in občudovanja adeptness, Tudi zaradi cesar ga 15 Resnično let v spodnji avstrijsko vlado zagotoviti storitve” V Plemstvo je bil dodan in je dovoljeno izpustiti svoj priimek Enzmilner zdaj Wohlgeborner Baron Windhag, Pragtal in pozivajo gospoda Saxeneck.



Wappenbuch des gesamten Adels des Königreichs Baiern

Tyroff

Konrad Tyroff war der Sohn des Hermann Jakob und Heraldiker. Er gab verschiedene Wappenbücher heraus und starb als königlich bayerischer Hofagent und Direktor des Wappen-Büros. im Jahre 1826. Bei seinen Arbeiten half ihm sein Bruder, der wahrscheinlich identisch ist mit dem um 1799 in Nürnberg tätigen Ludwig Christof Tyroff.



Herald Otto von Titan Hefner in njegova dela

Hefner

Titan je Otto von Hefner v 1827 se je rodil v Münchnu, Tako kot njegov oče zgodovinarja. Še posebej, ker heraldist je dala ime za sebe. Njegovo glavno delo je eden od štirih obseg dela cvetenja rodovno plemstvo v Nemčiji. Se je zdelo 1860.



Siebmachers Wappenbuch

Siebmacher001

Die Siebmacher-Wappenbücher enthalten 130.000 Wappen in 119 Bänden. 1605 erschien dann ein erster Teil seinesNew Wappenbuch” s 226 Tafeln. 1609 der zweite mit 164 Tafeln. In der Zeit von 1854 v 1967 erschien der Neue Siebmacher. Die einzelnen Bände waren in Abteilungen unterteilt. Hauptsächlich dafür verantwortlich war zunächst Otto Titan v. Hefner. Dem jedoch viele bekannte Mitarbeiter wie Heyer v. Rosenfeld, A.M. Hildebrandt, G.A. Seyler oder M. Gritzner zur Seite standen und jeweils verschiedene Teile zu den einzelnen Bänden lieferten.