Beiträge zum Stichwort ‘ von Uslar ’

Die Geschichte der Grafen von Winzenburg und der Grafen von Reinhausen

Winzenburg-Grafen

Hermann I. Graf von Winzenburg, geboren um 1083 und in Hildesheim erzogen. Vor 1109 mit Winzenburg belehnt und 1112 Vertreter des Kaisers in Thüringen. 1123 wurde er vom Kaiser in Meissen als Markgraf eingesetzt. Bekannt geworden als Mörder des Grafen Burchard von Loccum 1130. Wurde deswegen geächtet und verlor alle Würden und Lehen, so auch die Winzenburg…



Das Adelsgeschlecht Adelebsen

Dieses alte Adelsgeschlecht gehörte zum Göttinger Uradel und als erster erscheint urkundlich im Jahre 1111 der Ritter Bertholdus miles de Wicbike. Nach der Übersiedlung auf die Burg Adelebsen werden die Brüder Dietmar und Bodo 1234 urkundlich genannt. Als Reichlehen hatte die Familie die Herrschaft Grone bei Göttingen erworben. Sie gehörten zum ritterschaftlichen Adel im Calenberger Land.



Bilder vom Leben und Sterben der alten Ilfelder Bürger

Interessant dürfte es für den Forscher sein zu verfolgen, welche Begräbnisse in den Kirchen des Flecken Ilfelds und des Klosters stattgefunden haben. Spärliche Angaben hierzu gibt es im ältesten Kirchenbuch Ilfelds und so möchte ich erinnern und gleichzeitig mit kleinen Momentaufnahmen festhalten was uns mit Ilfeld für immer verbinden wird – es sind die Lieben die bereits von uns gegangen sind. In der geschützten Lage des Klosters errichteten die Mönche im Jahre 1223 die Klosterkirche St. Maria für die “Beisassen” des Klosters. Außerhalb der Mauern  [...]