Posts Tagged ‘ von Münchhausen

La storia dei signori di Munchausen

Münchhausen-Wappen

Una storia completa del sesso-Hochadlichen House of Lords di Munchausen : In cui la discesa di tutti i predecessori del XII. Secolo, con molti archivi diversi e registri di atti redatto



Freiherr Ludwig Philipp vom Hagen ein preußischer Staatsminister aus der Grafschaft Hohenstein

Zu den hervorragenden Männern, die aus der Grafschaft Hohenstein hervorgegangen sind, gehört auch der Staatsminister Ludwig Philipp von Hagen. War seine Tätigkeit auch nicht in erster Linie der Grafschaft Hohenstein gewidmet, so ist sie ihr doch zugute gekommen. Nato 3. Di più 1724 auf dem alten Hagenschen Familiengut Stöckey, widmete er sich (wie schon zuvor sein Vater, der Hohensteinsche Landrat Friedrich Philipp von Hagen, der bekannt war für seine gewissenhafte Amtsführung und seine vortreffliche Bewirtschaftung seiner Güter) der preußischen Beamtenlaufbahn. Dazu gehörte eine gute Allgemeinbildung  [...]



La storia della famiglia di Ditfurth

Quedlinburg (Maresciallo) Linea: Che si verificano intorno all'anno 1148 e quasi 400 Anni di atti di fondazione Quedlinburg famiglia è tracciata. I suoi membri sono stati i funzionari del ministero principali della imperiale, pin laica St. Servatii. La rivestito il Erbmarschallamt le badesse e avevano il loro feudo, probabilmente nel vicino villaggio di Ditfurth, che diede il nome a tutto il genere. In 1328 ma vivevano già dimostrato nella vicina Wegeleben come vassalli Halberstadt. Questa linea si estinse in linea maschile con il canone di Halberstadt Giovanni X. um das Jahr  [...]



Storia dei padroni di casa ex Woffleben

Woffleben ora vivono in circa 511 Popolazione. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahre 927. In dieser Urkunde heißt es, dass König Heinrich I. seiner Frau Mathilde den Zehnten von Wafilieba im Zorgegau schenkte. Funde aus der vorrömischen Eisenzeit in der Nähe des Bahnhofs belegen, dass das Gebiet schon in urgeschichtlicher Zeit besiedelt war. In 1103 wurde im Ort eine Kirche gebaut, il 1751 als baufälliges Gotteshaus bezeichnet wurde. Ein Jahr später musste die Kirche abgerissen werden, aber schon 1755 konnte  [...]