Beiträge zum Stichwort ‘ von Jülich ’

Ausführliche Geschichte des Geschlechts der Freiherren von Elverfeldt

Elverfeldt-Wappen

Der Stammbaum lässt sich ab dem Jahre 1138 bis auf den heutigen Tag in ununterbrochener Reihenfolge belegen. Die Freiherren von Elverfeldt stammten von den Kölner Edelvögten ab und zwar speziell von denen, die den Namen von Heppendorf führten.



Dynastische Forschungen

Dynastische-Forschungen

Inhalt: 1. Die Grafen von Jülich und ihre Stammgenossen 2. Der Antoingsche Stamm mit seinen Zweigen 3. Besitzungen, nach denen sich die Grafen von Cleve genannt haben 4. Die Grafen von Moers 5. Nachweis über die Adelszugehörigkeit der Herren von Schoeppingk 6. Die Grafen von Sayn 7. Die Edlen Herren von Holte 8. Der Adel der Provinz Westfalen 9. Anerkennung des freiherrlichen Prädikats der von Ledebur 10. Über die Märkischen Geschlechter des niederen Adels, denen im 13. bis 15. Jahrhundert das Prädikat “Edle Herren” verliehen  [...]