Beiträge zum Stichwort ‘ von Bruiningk ’

Das Geschlecht von Bruiningk in Livland

Die gegenwärtig feststehenede Schreibweise Bruiningk, anstatt der früher üblichen Brüning oder Brüningk, entstand zuerst durch das Adelsdiplom von 1737, ob auf Wunsch des Diplomanden, bleibt fraglich. So haben seitdem alle Familienmitglieder ihren Namen geschrieben, so findet er sich in vielen privaten Schriftstücken. Der Stammvater des livländischen Zweiges Heinrich (+1697) schrieb sich noch Brüning, bald Brüningk, sein gleichnamiger Sohn (+1736) und dessen Söhne schrieben sich nur noch Brüningk und so ging das bis zur Diplomierung. Die hier dargestellte Familiengeschichte reicht bis zur Zeit, als die Familie  [...]