Beiträge zum Stichwort ‘ von Bonin ’

Geschichte des kujawischen Dorfes und Herrschaft Markowitz

Gut_Markowitz_Sammlung_Duncker

Mieszko (Mieczislaw) I., der erste geschichtlich beglaubigte polnische Fürst, tritt als Herr von Kujawien auf und hat seine Residenz in Kruschwitz am Goplosee. Dort war auch bis 1159 der Sitz des um die Mitte des 11. Jahrhunderts gegründeten Bistums Kujawien. Die erste urkundliche Erwähnung der Siedlung Markowitz geht nicht über das 15. Jahrhundert zurück. Auch der Name, gebildet durch Anhängung der patronymischen Endung “ice” an den Namen Markus gibt keinen Aufschluss und lässt nur erkennen, dass der Name selbst erst nach Einführung des Christentums entstanden  [...]



Beiträge zur Geschichte des Geschlechtes Bluth aus Stralsund in Pommern

Im ältesten Bürgerbuch der Hansestadt Stralsund, welches mit dem jahre 1319 beginnt, findet sich im Jahre 1325 der Eintrag: “Everardus et Gherardus de Plote” verzeichnet. Dieser Name kehrt dann in verschiedener Schreibweise fortdauernd wieder und es kann davon ausgegangen werden, dass damit die Vorfahren der Familie Bluth bezeichnet werden. Die auftauchenden Namensvarianten lauten unter anderem: “Ploth, Blote, Plutes, Blouath, Blouth, Blode, Bluth, Bluedt, Blut.