Beiträge zum Stichwort ‘ v. Behr ’

Geschichte der Familie von Zitzewitz

Wappen-Zitzewitz

Das Geschlecht Zitzewitz ist, wie alte pommersche Chronisten berichten, wendischen Ursprungs in Hinterpommern. Die frühesten Urkunden stammen aus den Jahren 1345 und 1347. Aus den vorhandenen Urkunden geht hervor, dass die Zitzewitz einen sehr bedeutenden Güterkomplex besaßen.



Landbuch der Herzogtümer Vorpommern, Pommern und Kaschubien

0016

Aus dem Inhalt: Besitzungen des Geschlechts der Schwerine, Usedomsche Rittergüter, Geschichte des Eisenhüttenwerks bei Torgelow, Historischer Abriss des Geschlechts Schöning, Nachweisung der Familien, die im Kreis Pyritz ansässig waren, Die Buchdruckerkunst in Stargard, Rittergutsbesitzer im Fürstenthum Kammin, Geschichte des Adels im Fürstenthum Kammin, Die von Schmelingsche Familienstiftung, Die Tertialgüter des Greifswalder Kreises, Stammtafel der Familie von Behr von 1667-1865, Genealogie der Familie von Wakenitz, Genealogie der Familie Klinkow und Genealogie der von Klinkowström.