Beiträge zum Stichwort ‘ Urkundenbücher & Matrikel ’

Chroniken und Urkundenbücher hervorragender Geschlechter sowie Stifter und Klöster

Fahne-Anton

1. Urkundenbuch des Geschlechts Meschede. 1862 Mit den Siegeln, Wappen derer von Padberg, von Bocholtz, von der Lippe, von Westphalen usw. 2. Urkundenbuch des Geschlechts Momm oder Mumm. 1876 Mummsche Siegel, Schriften und Tafeln 3. Urkundenbuch des Geschlechts Spede oder Spee. 1874 Geschichte der Römer am Rhein, Lehnbuch und Herrlichkeit der von Kell, die Linie Ludenhorst und Kemnade, die von Groenestein, Maurik, sowie eine Wappenübersicht und Siegel aus diesem Band 4. Urkundenbuch des Geschlechts Momm oder Mumm. 1878 Geschichte des Geschlechts Momm und deren Güter  [...]



Quellen zur Geschichte der Stadt Köln (6 Bände)

Cologne

Die Geschichte von Köln reicht von der Römerzeit bis in unsere Tage hinein. Bei allen großen Zeitfragen und bei allen weltgeschichtlichen Wendepunkten, hatte die Stadt seine Bedeutung! In Köln zeigt sich von Augustus bis zum Zusammenbrechen des Römischen Reiches der Glanz, aber auch seine Schwäche. Alle Werke sind mit einem Register ausgestattet und mit wunderbaren Illustrationen (Siegeln) versehen.



Micraelius: Antiquitates Pomeraniae oder die Sechs Bücher vom alten Pommernland

Antiquitates-Pommerania

Das ist eine gute Nachricht! Endlich als Digitalisat: Antiquitates Pomeraniae oder die Sechs Bücher vom alten Pommernland, 1639 bis 1640 Inhalt: 1. Buch: Erstes Buch des Alten Pommer-Landes 2. Buch: Ander Buch des Alten Wendischen Pommerlandes 3. Buch: Drittes Buch des Alten Sächsischen Pommerlandes 4. Buch: Erstes Theil der Letzten Pommerschen Jahr-Geschichten … und also das Vierte Buch vom Pommerlande 5. Buch: Fünfftes Buch der Pommerschen Jahr-Geschichten 6. Buch: Sechstes und letztes Buch,von des Pommerlandes Gelegenheit und Einwohnern Quelle: Micraelius, Johannes (1597-1658) : Antiquitates Pomeraniae  [...]



Geschichte der Burgmänner, Burggrafen und Burglehen von Nideggen

Nideggen

Das Buch beginnt mit der Geschichte von Schloss und Stadt Nideggen. Wir erfahren die ältesten Nachrichten über die Erbauungszeit bis zur Zerstörung im Jahre 154e durch die Kaiserlichen und der Geschichte dort ansässiger Familien, Burgmänner und Burggrafen.



Urkundenbuch des Herzogthums Steiermark

Urkundenbuch des Нerzogthums Steiermark. 2 Bd. 1192 – 1246 / bearbeitet von J. v. Zahn ; unter Forderung seitens des K. K. Ministerium fur Cultus und Unterricht, des Steierm. Landtages und der Steierm. Sparcasse im Graz herausgegeben von Historischen Vereine fur Steiermark Urkundenbuch des herzogthums Steiermark. 3 Bd. 1246 – 1260 / bearbeitet von J. v. Zahn ; unter Forderung seitens des K. K. Ministerium fur Cultus und Unterricht, des Steierm. Landtages und der Steierm. Sparcasse im Graz herausgegeben von Historischen Vereine fur Steiermark Quelle:  [...]