Beiträge zum Stichwort ‘ Stettin ’

Familiengeschichtliche Mitteilungen und Vereinsnachrichten der Pommerschen Vereinigung für Stamm- und Wappenkunde in Stettin

Familiengeschichtliche-Mitteilungen

Aus dem Inhalt: Alte Stettiner Familien Pommern in einem Hallenser Stammbuch Die Familiennamen des Altenwalder Kirchenbuches Einwanderung in Pommern aus den Sudetenländern Genealogische Militariaforschung



Geschichte der Firma Nüscke & Co. Schiffswerft, Kesselschmiede und Maschinenbauanstalt

Nuescke-Stettin

Stettins außerordentlich günstige Lage am Wasser veranlasste seine Bewohner schon in ältesten Zeiten Schiffe zu bauen, mit denen sie die zahlreichen Binnengewässer, aber auch die See befahren konnten. Dass hier die älteste Stätte des Stettiner Schiffsbaues war, stand noch im Bewußtsein am Ende des 18. Jahrhunderts fest.



Adressbuch für Stettin und Umgebung

Adressbuch-Stettin

Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1874 Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1875 Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1876 Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1882 Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1883 Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1900 Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1901 Adress und Geschäftshandbuch für Stettin: Jahrgang 1902



Georg Rhete einer der ersten Buchdrucker des 16. Jahrhunderts in Stettin

Urkundliche-Beilagen

Schon wenige Jahre nach der Erfindung der Buchdruckerkunst hatte bereits die Wissenschaft eine heimatliche Stätte gefunden, als am 17. Oktober 1456 die Universität Greifswald gegründet wurde.



Beiträge zur Geschichte des Geschlechtes Bluth aus Stralsund in Pommern

Im ältesten Bürgerbuch der Hansestadt Stralsund, welches mit dem jahre 1319 beginnt, findet sich im Jahre 1325 der Eintrag: “Everardus et Gherardus de Plote” verzeichnet. Dieser Name kehrt dann in verschiedener Schreibweise fortdauernd wieder und es kann davon ausgegangen werden, dass damit die Vorfahren der Familie Bluth bezeichnet werden. Die auftauchenden Namensvarianten lauten unter anderem: “Ploth, Blote, Plutes, Blouath, Blouth, Blode, Bluth, Bluedt, Blut.