Posts Tagged ‘ Stamtavle ’

Die Grafen von Mansfeld

Das alte Geschlecht der Grafen zu Mansfeld zählt zu den bedeutendsten sächsisch-thüringischen Vasallengeschlechtern, welche die Geschichte des Mansfeld geprägt haben. Das von Johann Gottfried Zeidler herausgegebene Werk beschreibt hervorragend die Geschichte dieses Geschlechts.



Familien Weickhmann i Gdansk

Stammbaum-Weickhmann

Stamtavle av denne ærefulle familien har sin opprinnelse i Sør-Tyskland og de eldste kjente grener er funnet i siste halvdel av 16. og i første halvdel av 17. Århundre i flere av de tidligere frie keiserlige byer, For eksempel, i Ulm, der 1659 en Christoph Weickhmann kalt. En Hans Weickhmann fra Nürnberg, avgjort som en bokbinder 1641 ned i Gdansk og i Augsburg i året 1590 finner vi skreddersyr Hans Christoph Weickhmann og hans kone Susanne Lotter. En sønn av dette[...]



Geschichte des fürstlichen Hauses Liechtenstein

Liechtenstein-Wappen

Das Liechtensteinische Fürstenhaus zählt zu den ältesten Adelsfamilien Europas. Um 1136 wird mit Hugo von Liechtenstein erstmals ein Träger dieses Namens erwähnt. Er nannte sich nach der Burg Liechtenstein, welche sich südlich von Wien befindet. Das Material für diese Burg stammt aus einem Römersteinbruch, von woher der Name lichten Stein stammen könnte. Die Familie Liechtenstein besaß viele Ländereien in Niederösterreich, Böhmen und Mähren. Das Fürstentum ist aus dem Erwerb der Herrschaft Schellenberg (1699) und der Grafschaft Vaduz (1712) durch die Fürsten von Liechtenstein hervorgegangen. Die  [...]



Stamfar lister og historier om borgerlige familier i alfabetisk rekkefølge

0011

I dette avsnittet vil jeg skrive ut slektshistorier og slektsregistrene fra power point for å laste ned, sortert etter alfabetet. Kanskje leter etter det ene eller det andre bare for å nevne disse ressursene til ytterligere informasjon eller råd. Die Liste wird nicht mehr regelmäßig aktualisiert, mein Bestand an Büchern aber wächst rasant weiter! Fragt einfach nach!



Chronik der Familien Bartsch zu Striegau, Liegnitz und Freiburg

Bartsch-FS

Der älteste Namensträger (Baracz) kam aus Brieg. Er war Bürger und Hausbesitzer und ist im Jahre 1382 als Konsul dieser Stadt genannt. Von seinen 4 Kindern hieß der älteste Sohn Philipp, urkundlich genannt 1389 und Stanislaus. Fast alle Geschlechter verdanken die Kenntnis der Namen und der Schicksale ihrer Ahnen bis zum 15. Jahrhundert dem Inhalt von notariellen Urkunden. Da aber in diesen Zeiten die persönliche Unterschrift der Zeugen nicht nötig war, so fehlt diese generell. Dadurch unterlag die Schreibweise des Zeugennamens der Willkür des Urkundenschreibers  [...]