All posts tagged: Svizzera

Buergerbuch-Zuerich

Elenco dei cittadini della città di Zurigo dal periodo 1819 a 1892

Elenco dei cittadini di Zurigo 1819 Elenco dei cittadini di Zurigo 1821 Elenco dei cittadini di Zurigo 1827 Elenco dei cittadini di Zurigo 1830 Elenco dei cittadini di Zurigo 1832 Elenco dei cittadini di Zurigo 1834 Elenco dei cittadini di Zurigo 1845 Elenco dei cittadini di Zurigo 1851 Elenco dei cittadini di Zurigo 1858 Elenco dei cittadini di Zurigo 1861 Elenco dei cittadini di Zurigo 1864 […]

Zofingen-blason

Il registro stock di famiglie borghesi del comune di Zofingen

Von den alten Türmen der Stadt standen oder stehen noch der Münzturm, der Pulverturm und der Folterturm, der ausgebaut und mit ordentlichen Fenstern versehen, nun wohnlich und freundlich den Bewohnern einen Blick über das Wiggertal, Jura und Alpen gewährt. Seit den 40er Jahren ist in Zofingen gewaltig aufgeräumt worden, alles Beengende (Tore und Ringmauern) sind […]

Buergerbuch-St.Gallen

Bürgerbuch il Comune di San. Gallo fino all'anno 1886

Das Werk enthält sämtliche Bürger und Bürgerinnen mit ihrem Geburtsjahr, dem Stand und Beruf, sowie Angaben woher die Familien stammen und wann sie sich in St. Gallen eingebürgert haben. Die Rangordnung der Familien ist alphabetisch und die Glieder jedes Geschlechts sind fortlaufend numeriert, auch die Geschwister werden angegeben.Mi piace:Mi piace Caricamento…

Wappen-Muehlhausen

I cittadini della città di Mühlhausen libro fino all'anno 1798

Mühlhausen ist eine der ältesten Städte und war als solche mit ausgedehnten Regalien und Freiheiten ausgestattet. Unter Friedrich Barbarossa wurde Mühlhausen zur freien Reichsstadt im Jahre 1163. Dieser Kaiser war auch der Stifter und Wohltäter der St. Stephanuskirche. In diesem Werk führt der Autor die Bürger der Stadt mit ihren Ämtern und Ehrenstellen auf, nennt das […]

Wappen-Haas

Cittadini e cronaca libro di Murten

Mit einem chronoligischen Verzeichnis der Landesherrscher, der Schultheißen, Bürgermeister und Pfarrer seit der Reformation. Ein Verzeichnis der erloschenen bürgerlichen Geschlechter und der noch blühenden Geschlechter der Stadt. Die Wappenabbildungen sind wie so oft, dem Scanvorgang zum Opfer gefallen.Mi piace:Mi piace Caricamento…

Archivum

Archivum Heraldicum – Archivio svizzero di Araldica

Anno 1897 Con la nobiltà della lince nati in Escher- 1900 Il pedigree del famoso svizzera II, Stemma e la tenuta dei baroni di Green Mountain, Anno 1901 Informazioni sul Thurgau che si verificano nei due sessi nati Gaisberg 1903 Tra le altre cose, con i pedigree dei famosi svizzera, Stemma di abate Ulrich VIII. Anno 1906 Tre pedigree della famiglia di Erbach, Stemma […]

0019

Basilea Bürgerbuch

Enthält alle zum damaligen Zeitpunkt eingebürgerten Geschlechter der Stadt Basel, mit Bemerkungen ihres Ursprungs, dem Zeitpunkt der Bürgerrechts-Aufnahme, sowie der ersten Aussiedler und der Personenkreis derer, die für den Staatsdienst, Kirchendienst, oder für die Wissenschaft unvergesslich wurden. Alles ist alphabetisch geordnet und mit historischen Notizen versehen oder mit Wappen-Tafeln. Ebenfalls enthalten sind die bis zum […]

L'amministratore Vallese distretto o addio al celibato a partire dall'anno 1500

I contratti principali, il 1569 bei der Rückgabe der beiden Landvogteien Evian und Hochtal zwischen dem Wallis und dem Herzog von Savoyen geschlossen wurden und ein Teil der vorgängigen Verhandlungsberichte sind sowohl in deutsch als auch in französisch und lateinisch abgefasst worden.Mi piace:Mi piace Caricamento…

Walliser-Wappenbuch

Armorial Vallese: Armoriale gallese

Naturalmente, la stemma di famiglia sono le braccia delle grandi famiglie feudali, la più antica. Al suo culmine: ecco la casa di Savoia, avuto diverse centinaia di anni, possedimenti estesi in Rottental. Un sigillo of the Year 1143 Archivio dell'Abbazia di St. Maurice è il più antico marchio più noto di questo Dynastenfamilie e anzi uno dei primi documenti di cresta. Il […]

Liechtenstein Urkundenbuch

La prima parte del libro atto Liechtenstein (I lub) contiene i sorgenti per la storia del Liechtenstein per l'anno 1416 (Estinzione dei conti di Vaduz linea di mountain-Sargans). Modificato, le fonti negli archivi in ​​Liechtenstein, della Svizzera (in particolare San. Gallo e Grigioni), Vorarlberg, Innsbruck e Germania meridionale. La seconda parte del LUB è stata 1997 in […]

Urkundenregesten dell'Archivio di Stato del Cantone di Zurigo

Urkundenregesten dell'Archivio di Stato del Cantone di Zurigo, Bd. 4 (1401-1415) Urkundenregesten dell'Archivio di Stato del Cantone di Zurigo, Bd. 5 (1416-1430) Urkundenregesten dell'Archivio di Stato del Cantone di Zurigo, Bd. 6 (1431-1445) Urkundenregesten dell'Archivio di Stato del Cantone di Zurigo, Bd. 7 (1446-1460) Mi piace:Mi piace Caricamento…

La storia araldica di Art in Svizzera

L'autore del libro "La Storia dell'Arte araldico in Svizzera nel XII. und XIII. Century ", il territorio della Svizzera allo studio selezionato in questo libro, weil sich hier die Entwicklung der Heraldik unter dem Einfluss französischer und italienischer Kulturströmungen frühzeitig und rasch vollzogen hat und weil das Land reich an […]

Albergo Sauvage e Eugen Liesegang

Nato 9. Agosto 1875 in Dusseldorf, wo seine Eltern eine weltbekannte Fabrik für optische Apparate besaßen, wuchs der Knabe mit seinen Geschwister in froher Jugend auf. Sein Urgroßvater war Johann Christian Andreas Liesegang aus Berlin, siehe dessen Handwerksbrief. Einer seiner Brüder war der berühmte Wissenschaftler Raphael Liesegang. Der Schule entwachsen, verließ er zur weiteren Ausbildung das Elternhaus, vorerst in Bonn, dazwischen sich in England aufhaltend. In 1896 kam der Verstorbene nach Bern, während eines Jahres Studien obzuliegen. Die dort geschlossenen Freundschaften dauerten lebenslang. Ein Zeichen von seltener Treue und Anhänglichkeit. Wanderungen durch das Schweizerland führten ihn 1897 auch in das Oberhasli, das ihm ausnehmend gut gefiel und daraufhin der Entschluss reifte, hier dauernden Aufenthalt zu nehmen. Im gleichen Jahr, als 22-jährigen initiativen jungen Mann, wurde mit dem jungen Walter Günther von den Gebrüdern Boss in Grindelwald um Fr. 475000.- das Hotel Sauvagebesitzung angekauft.