Posts TaggedReformator

Den berømte familien av Lords matematikk Rhodesia (Mathesius)

Johannes-Mathesius

Wolfgang Mathesius, døde som stamfar til familien og rådgiver i Rochlitz 1521. Med hans kone Christina Scheuerfuß far han fire sønner: Lucas studert anno 1500 i Bologna og fikk sin herres. Men han var allerede 1556 til. Burckhard var tid rektor ved skolen i Nürnberg Seebalder. John, født 1504 i Rochlitz, var kjent som en reformator og predikant. Han pleide å oppmuntre kontakt og korrespondanse med Philip Melanchton, og var gift med Sybille Kruciger. (Se database) De: Dommer, Adam Daniel: Den gamle og kjente sex[...]



Liv og verk av Johann Bugenhagen

Johannes Bugenhagen *24. Juni 1485 i Wollin, +20. April 1558 Wittenberg. Ble også kalt Doctor Pomeranus, Bugenhagen var en eminent tysk reformator og samarbeidspartner av Martin Luther. Her er hans historie i digital form.



Das Adelsgeschlecht Kunheim-Kuenheim

Urkundlich erwähnt wird das Geschlecht im Jahre 1263 erstmals mit dem Ritter Kunz von Künheim. Er trug schon den Namen des Stammsitzes der Familie, Kienheim, ein Dorf nahe Straßburg. Die Familie war stammesverwandt mit den schon 1120 ritterbürtig erscheinenden Geschlecht von Berstett. Beide kamen aus derselben Gegend und führten auch das gleiche Wappen. Die Hauptlinie der Kuenheim erlosch im Elsass schon um 1500. Eine seit dem 15. Jahrhundert in Preußen ansässige Linie konnte sich mit einem Ast bis in die Gegenwart fortsetzen. Er bestand ursprünglich  [...]



Stammtafel der Familie Osiander

Der Wunsch der letzten Zeile ging absolut in Erfüllung, ist doch die Familie Osiander als größtes evangelisches Theologengeschlecht Deutschlands in die Geschichte eingegangen. Basis für dieses Werk waren die Schriften des Königsberger Professors theol. und Reformators Andreas Osiander, so entstand in mehrjähriger Arbeit diese Darstellung über die Entwicklung und Ausbreitung der Familie Osiander.